Da werden die Männerherzen höher schlagen!!! Amy MacDonald (Myspace) wurde heute für das Frequency Festival bestätigt! Natürlich wird es auch der ein oder anderen Festivaldame gefallen, wenn die reizende Schottin unter anderem ihren Überhit „This Is The Life“  auf der Hauptbühne in St. Pölten zum Besten geben wird. Dabei geht es bei ihr nicht wie bei vielen anderen erfolgreichen Sängerinnen in den Singlecharts nicht nur um Aussehen und Radiotauglichkeit der Songs, sondern die Texte handeln über Drogenabhängigkeit in „Poison Prince“ oder auch die Besessenheit britischer Boulevardzeitungen in „Footballer´s Wife“. Die Festivalisten dürfen sich auf jeden Fall auf ein weiteres Schmackerl in St. Pölten freuen, da die Songwriterin bisher nur am Pinkpop und am Rock Werchter sowie auf einigen kleineren Festivalbühnen gebucht ist.

Ferner gibt es Neuigkeiten insachen Festivalgelände rund um den GREEN PARK.
2 Festivals in 1 mit 7 Bühnen! So heißt es. Wie das funktioniert? Ganz einfach, die Frequency-Page erklärt es uns:

Das Gelände wird in 2 Teile, in einen DAYPARK und einen NIGHTPARK, aufgeteilt sein. Der DAYPARK wird sich um das Gelände Veranstaltungszentrum St. Pölten inkl. seiner großen Hallen und der Sportanlage bis hinunter zum idyllischen Erholungsgebiet an der Traisen ziehen. Dort werden die beiden großen Open Air Bühnen (Race Stage und Green Stage), die Weekender UK Stage und die Open Stage untergebracht sein. Der Campingplatz an der Traisen lädt untertags zum Chillen und Plantschen ein. Und alle Nachtschwärmer, die nach den Live-Konzerten noch genug Energie haben um weiter zu tanzen, begeben sich zur späten Stunde in den NIGHTPARK.

Wir freuen uns ganz besonders, dafür die Kopal-Kaserne und die dazugehörigen Hallen benützen zu dürfen. Wer darf schon mal so richtig laut aufdrehen und keine Nachbarn stört es? Diese einmalige Location bietet uns den perfekten Rahmen für unser Nachtprogramm. Der NIGHTPARK wird aus 3 verschiedenen Floors, nämlich dem schon wunderbar eingeführten FREQUENCY ELEKTRO Floor, einem neuen URBAN ART FORMS Floor und einem noch viel neuerem NME Floor bestehen. Für letzteren übernimmt das best verkaufendste Kultmusikmagazin NME aus dem UK das DJ Booking und die Patronanz. Der NIGHTPARK wird ab 22 Uhr geöffnet und durch ein Gratis-Shutteservice mit dem DAYPARK verbunden sein.

Tickets gibt es für 105 Euro unter anderem HIER.

Frequency-Bildergalerie 2008
Festivalisten-Radio mit Programm vom Frequency 2009

LineUp bisher:

The Prodigy (Myspace) (Headliner)
Radiohead (Myspace) (Headliner)

Anti Flag (Myspace)
Bloc Party
(Myspace)
Culcha Candela
(Myspace)
Dune
(Myspace)
Eagles Of Death Metal (Myspace)
Enter Shikari (Myspace)
Farin Urlaub Racing Team (Myspace)
Heather Nova (Myspace)
Kasabian (Myspace)
Kettcar (Myspace)
Mando Diao (Myspace)
MIA. (Myspace)
Mono & Nikitaman (Myspace)
Pendulum (Myspace)
Peter Fox (Myspace)
Polarkreis 18 (Myspace)
Rise Against (Myspace)
Selig (Myspace)
Ska-P (Myspace)
The International Noise Conspiracy (Myspace)
The Subways (Myspace)
The Sounds (Myspace)
The Ting Tings (Myspace)
Volbeat (Myspace)