Sein Konzert im SO36 war genau wie die gesamte Herbst-Clubtour innerhalb von zwei Stunden ausverkauft. Gerade wurde das Berlin-Konzert im Rahmen der Hinterland-Tournee 2014 von der Columbiahalle in der grössere Max-Schmeling-Halle hochverlegt. Keine Frage: Berlin verzehrt sich nach Casper. Was liegt also näher als den Jüngern in der Hauptstadt einen weiteren Termin an die Hand zu geben? Casper kommt am 7.September als CoHeadliner zum Berlin Festival.

>> Hinterland vorbestellen
>> Im Ascheregen vorbestellen
>> Hinterland im Forum diskutieren

Quelle: Berlin Festival

Wobei die Ankündigung auf Facebook nicht wirklich eindeutig ist. [UPDATE: Posting wurde mittlerweile gelöscht!]
Im deutschen Text heisst es, man freue  sich „riesig, dass  CASPER (official) als weiterer Headliner am Samstag auf dem Berlin Festival spielen wird.“
Auf Facebook sind die Reaktionen gespalten. Diplomatisch formuliert wünschen sich viele einen noch grösseren Namen als Festivalabschluss.
Und so wird es wohl auch kommenm denn im englischen Teil des Facebook-Beitrags spricht man davon, dass Casper als CoHead der Mainstage eingekauft wurde. Headliner dürfte demnach Björk sein, die deutschland-exklusiv nur beim Berlin Festival performen wird. Ob diese Lösung den Motzern besser entspricht?

Das Berlin Festival verspricht für Caspers Auftritt „erste Auszüge“ aus dem Ende September erscheinenden Album Hinterland.
Im Ascheregen dürfte einen Stammplatz in der Setlist sicher haben. Schliesslich wird der Song die erste Singleauskopplung. Sie erscheint übrigens schon kommenden Freitag. Schon Morgen um 13 Uhr kommt es zur Videopremiere auf casperxo.com

[tourdaten]casper[/tourdaten]