Mit den rigiden deutschen Verkehrsgesetzen hatten die schwedischen Heavy-Metaller von Bullet offensichtlich nicht gerechnet. Weil ihr Tourbus es durch den schwedischen TÜV geschafft hatte, gingen sie auch davon aus, ihn problemlos durch Deutschland fahren zu können. Weit gefehlt.

Eine Polizeistreife hat den kultigen Tourbus stillgelegt. Gegen eine Zahlung von 2000 Euro wird er jetzt huckepack an die schwedische Grenze transportiert.

Bullet haben den Dialog mit den deutschen Polizisten auf ihrer Facebookseite nachvollzogen und mit Bildern garniert. Unterhaltsam für den Aussenstehenden, ärgerlich für die Band.