Offiziell hat das neue Arcade Fire Album, welches am 29. Oktober erscheinen soll, noch keinen Namen. Die Hinweise verdichten sich jedoch. Könnte das neue Album etwa „Reflektor“ heißen?

Wir könnten hier Zeuge einer ausgeklügelten Marketingstrategie werden. In Städten, verteilt über den gesamten Globus, taucht in den letzten Tagen immer wieder ein Wort an den Mauern auf: „Reflektor“.

Zwei Künstler gaben bereits zu, von Arcade Fire beauftragt worden zu sein, die Symbole auf die Wände zu sprühen.

Das ist jedoch nicht der einzige Hinweis. Ein Instagram-Account mit dem Namen „Reflektor“ dokumentiert all diese Tags, welche auf der ganzen Welt verteilt sind. Ebenfalls dort zu sehen: Ein Video dessen Hintergrundmusik verdächtig stark nach Arcade Fire klingt.

Der Clip ist ebenfalls auf der kürzlich eingerichteten Webseite TheReflectors.com zu sehen.

Eine spannende und mysteriöse Art ein neues Album zu promoten. Offiziell ist dieses zwar noch namenlos, aber zählt man 1 und 1 zusammen, so könnte man doch ganz schnell auf den Titel kommen.