Mando Diao ist die teuerste Band, die jemals am Rocco del Schlacko (22.-23.August) gespielt hat und folglich werden sie die diesjährige Edition des Festivals headlinen. Ein zweiter Headliner wird für den 9.Juni in Aussicht gestellt.
Bis dahin kann man sich mit den weiteren Bestätigungen des Tages trösten. Kettcar, Dúné, Gogol Bordello und Grand Island sind in Püttlingen genauso vertreten wie die bereits vor längerer Zeit veröffentlichen Bands veröffentlichen Bands Turbonegro, Deichkind, Madsen, Donots und Jennifer Rostock.
Abgerundet wird das bisherige Line-Up wie gewohnt durch unsere Local Heroes, die da wären: Eternal Tango, Mikroboy und Johnboy.

Weitere 3000 Tickets werden im Rahmen der Early-Bird-Aktion für 34 Euro an den Festivalisten gebracht. Für Camping müssen weitere 7 Euro pro Person einkalkuliert werden!