Der wohl stärkste Tag beim RockNHeim bescherte den 40.000 Besuchern Acts wie Enter Shikari, Biffy Clyro, Deftones, Tenacious D, System Of A Down und im Tagesübergang Casper.

Auftakt einer Show, die Enter Shikari augenscheinlich nach Kilometer Laufleistung bezahlt wurde. Alle Fotos: Thomas Peter
Upside Down
Bandinterne Streicheleinheiten kamen auch nicht zu kurz.
Biffy Clyros Simon Neil mal nasal
Die mitgereisten Fans sind begeistert
Persönlich hat mir der Gig Spass gemacht, der magische Kick fehlte allerdings.