Kein Chiemsee Reggae Summer ohne schlechtes Wetter. Nach der Evakuierung im vergangenen Jahr beeinträchtigt auch in diesem Jahr ein Unwetter den Festivalablauf. Zwischenzeitlich war das Musikprogramm unterbrochen. Mit einer Verzögerung von einer knappen Stunde geht es jetzt, bei strömendem Regen, weiter.

Zuvor hatten Securities auf dem Campingplatz vor dem bevorstehenden Unwetter gewarnt: Windstärke 8 und Platzregen seien angekündigt gewesen. Zu diesem Zeitpunkt flogen bereits erste Pavillons über den Campingplatz.

Eine Warnung der Unwetterzentrale vor Starkregen hält bis morgen, 18 Uhr an. Angekündigt ist „kräftiger Dauerregen, lokal mit Gewitter, verbreitet 35 bis 45 l/qm, lokal auch mehr“.