Über 130.000 Fans von Rock am Ring und Rock im Park warten sehnsüchtig auf Neuigkeiten zu ihren Festivals. Seit den Pressekonferenzen, die Pfingsten 2014 als Austragungswochenende fixierten und eine Erweiterung auf vier Tage in Aussicht stellten, herrscht Funkstille. Ein Update auf MLK.com weckt jetzt Hoffnungen: In Kürze, heisst es dort, starte der Vorverkauf.

>> Rock am Ring Gerüchteküche 2014
>> Wir warten auf Bestätigungen – Thread

Quelle: Screenshot mlk.com

Da ist sie wieder, diese Wendung: „In Kürze“. Unter Festivalisten ist eine Hassliebe gegenüber dem Terminus fest verankert. Nicht von ungefähr, denn „In Kürze“ kann geschichtlich betrachtet im Zusammenhang mit Rock am Ring und Rock im Park eigentlich alles und nichts bedeuten. Heute Nachmittag, oder doch erst in zwei Monaten.

Mit anderen Worten: Das Update auf der Zentralseite der Marek Lieberberg Konzertagentur ist ein Lebenszeichen, hat aber erstmal nichts weiter zu bedeuten. Man wusste schon vorher, dass Rock am Ring am Pfingstwochende (6.-8.Juni 2014) veranstaltet werden würde. Nach wie vor ist aber unklar, ob der Montag als vierter Veranstaltungstag herangezogen wird oder „nur“ der Donnerstag Abend als verkappter Festivaltag addiert wird. Auch Kartenpreise und den konkreten Termin des Vorverkaufsstarts behält MLK vorerst noch für sich.

Die einheimische Juni-Konkurrenz ist da schon weiter. Hurricane und Southside haben bereits ihre Wild Cards losschlagen können und verkaufen derzeit Frühbuchertickets zum Tarif von 139 bzw 146 Euro.