Eine ausgiebige Europareise für Fall Out Boy. Doch nur ein Tourstopp in Deutschland. Fall Out Boy spielen am 07. März 2014 im kölner Palladium.

Fall Out Boy beim Greenville 2013, Foto: Sven Morgenstern

Nachdem Fall Out Boy mit einem neuen Album und einigen Festivals, auch auf deutschem Boden, in diesem Jahr ihr Comeback nach langer Bandpause feierten, geht es im kommenden Frühjahr auf eine ausgedehnte Europatour. Deutschland wird hier jedoch nur mit nur einem Tourstopp bedacht. Am 7. März spielen Fall Out Boy im kölner Palladium.

Doch neben dem Deutschlandtermin gibt es im Umland auch einige erreichbare Konzerte. So spielt die Band zum Beispiel am 4. März in der Luxemburger Rockhal oder auch am 8. März in der Amsterdamer Heineken Music Hall.

Der Vorverkauf für das einzige Deutschlandkonzert beginnt am Freitag. Der Kartenpreis lag beim letzten Besuch der Band in Deutschland bei ca. 40€.

28.02.2014 Madrid – Palacio Vistalegre Arena -FR-
01.03.2014 Barcelona – Palau Sant Jordi -SA-
02.03.2014 Toulouse – Le Phare -SO-
04.03.2014 Luxemburg – Rockhal -DI-
06.03.2014 Lille – Le Zénith-Arena -DO-
07.03.2014 Köln – Palladium -FR-
08.03.2014 Amsterdam – Heineken Music Hall -SA-
11.03.2014 Brüssel – Ancienne Belgique -DI-
12.03.2014 Paris – Le Zenith -MI-
15.03.2014 Cardiff – Motorpoint Arena -SA-
16.03.2014 Birmingham – NIA -SO-
17.03.2014 Manchester – Phones 4 U Arena -MO-
18.03.2014 Dublin – Olympia Theatre -DI-
20.03.2014 London – Wembley Arena -DO-
21.03.2014 Newcastle – Metro FM Arena -FR-
22.03.2014 Glasgow – The SSE Hydro -SA-