wacken-rocks09_logoPaukenschlag in Sachen Wacken Rocks-Serie. Es scheint so als habe man für das Wacken Rocks Seaside wegen starker Nachfrage mehr Tickets verkauft, als die örtlichen Behörden erlaubt haben. Darauf entzog man dem Festival die Genehmigung. Nun steht das Festival 3 Wochen vor dem geplanten Austragungstermin ohne taugliches Gelände da und verschiebt notgedrungen beide Wacken Rocks vom Mai in den August.

Da zusätzlich benötigte Flächen in Aurich aufgrund aktueller landwirtschaftlicher Nutzung derzeit nicht zur Verfügung stehen, konnte man die neuen behördlichen Auflagen nicht erfüllen und zieht nun die Notbremse: Im August ist das Gras gemäht, die Ernte eingefahren und die Tiere wieder im Stall, sprich: Die geforderten Ausweichflächen in Aurich stehen erst dann zur Verfügung.

Weil Wacken Rocks Seaside und Wacken Rocks South Geschwisterfestivals sind und daher voneinander abhängen wird auch die Variante im Süden verlegt. Neuer Termin für die Premiere des Wacken Rocks South in Kreuth/Rieden ist der 27. – 29.08.2009. Das Wacken Rocks Seaside soll vom 28.-30.08.2009 über die Bühne gehen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, werden aber auch anstandslos zurückgenommen.

Ein schwacher Trost für alle Betroffenen. Foglich entlädt sich der Unmut der Festivalisten aktuell nicht nur an der Hotline des Kartenverkäufers Metaltix, sondern auch in diversen Foren. Verständlich, schliesslich dürfte bei den meisten Besuchern der Urlaub schon geplant und eingereicht gewesen sein.

Offiziell klingt das übrigens danz anders, nämlich so als ob die Behörden Alleinschuld an den Unannehmlichkeiten trügen:

Liebe Metalheads,

aufgrund der starken Ticketnachfrage haben die örtlichen Behörden die Auflagen kurzfristig geändert und somit kann das Festivalgelände bzw. können die Campingflächen nicht, wie ursprünglich geplant, genutzt werden.

Die Wahrheit dürfte wie so oft irgendwo in der Mitte liegen.

Darauf, ob alle beteiligten Bands auch zu den neuen Terminen zur Verfügung stehen, geht man in der kurzen Mitteilung nicht ein. Als Entschädigung für die Verlegung werden aber bereits jetzt weitere Topacts angekündigt. Einer davon sei Doro, die den Vertrag auch schon unterzeichnet habe, so der Veranstalter.

3 KOMMENTARE

  1. das wacken team wird gierig…und meine karten gehen zurück. nach dem übervollen iron maiden konzert im letzten jahr reicht es jetzt…es gibt ja zum glück weniger gierige veranstalter

Comments are closed.