3 neue Namen für das Line Up des Rocco del Schlacko gab es am vergangen Tage.

Tuned beschreiben ihre Musik selbst als „eine Mixtur aus klassischen Rocksounds, gepaart mit einer Dosis Verrücktheit, mehrstimmigen Gesängen und einzigartiger Liveenergie nicht länger zu kontrollieren ist.“ Einzige Veröffentlichung, die die Band aufweisen kann, trägt den Namen „Insane but nice“. Reinhören kann man z.B. auf der offiziellen Myspace-Seite.

In der Ska bzw. Reggae Ecke angesiedelt sind Jelly Toast. Typisch für diese Musikrichtung besteht die Band aus 7 Membern, die neben den klassischen Instrumenten wie Gitarre, Bass und Drums auch Posaune und Saxophon beherrschen. Auch hier ist es möglich, sich ein Bild von der Musik via der offiziellen Myspace-Seite zu machen.

Zebrahead mixen melodiös-kraftvollen Pop-Punk mit nicht selten aggressiven Rap-Einlagen und untersetzten insbesondere ihre älteren Songs zusätzlich mit etwas Funk. Die Themen ihrer Stücke umfassen Beziehungsgeschichten und Gesellschaftskritik; auch südkalifornischer Lifestyle prägt ihre oft Slang-betonten Texte.

Das bisher bestätigte Line Up des Rocco del Schlacko im Überblick:

Freitag 14. August:

Rise Against
Deichkind
Anti-Flag
Samy Deluxe
Muff Potter.
Stakeout

Samstag 15. August:

Farin Urlaub Racing Team
Zebrahead
Mia.
Baddies
Tuned
Jelly Toast

Noch unbekannt:

Enter Shikari
Kilians

3 KOMMENTARE

  1. Da hat sich in der Pressemeldung sicher jemand verschrieben.
    Denke es sollte 6000 Tickets pro Monat heissen?! Werd einfachmal nachfragen…

  2. Man kann glauben was mann will, aber ich weis das die letztjährige Kapazität bei 24.000 Menschen am Tag gelegen hat. Nach der Rechnung müsste das ganze in rund 4 Tagen ausverkauft gewesen sein. Vielleicht meinten sie, dass bisher 6.000 Karten über den Tisch gingen. Wer weis was sie uns damit sagen möchten.
    Weitere Acts werden noch im Rahmen des Asta-Openair am 26. Juni auf dem Campus in Saarbrücken in Form eines Band-Wettbewerbes ermittelt.
    Was nun mit den Gerüchtemäßig gehandelten Bands Wie z.B. the Gaslight Anthem, Olli Schulz Jupiter Jones oder Taking Back Sunday ist bleibt fraglich bzw. scheint ausgeschlossen.
    Desweiteren sind die Tickets noch an allen VVK-Stellen und in einer Aktion der Spadabank Süd West in der Region auch ohne VVK-Gebühr zu haben.

  3. „Übrigens ist der Vorverkauf in diesem Jahr auf absoluter Rekordjagd. Die Frühbucheraktionen sind mit über 6.000 Tickets pro Tag so erfolgreich wie nie zuvor abgeschlossen worden. “

    glaubt das jemand?

Comments are closed.