Nach über einen Monat Pause gibt es heute wieder Neuigkeiten vom Big Day Out zu berichten. Diesmal umfassten die Bestätigunswelle 6 Bands.

Livingston wurden in London bgegründet, bestehen aber nur zu 1/5 aus Briten. Die übrigen Bandmember kommen etwa aus Itlalien, Deutschland oder auch Südafrika. Aktuell tourt die Band als Support von Ich+Ich. Ihr erstlings Werk namens „Sign Languge“ wird noch dieses Jahr veröffentlicht.

Mr. Irish Bastard st eine irisch Folk/Punkband aus Münster und Düsseldorf. Irish, weil es die Heimat von Sänger Mr. Irish Bastard himself ist und Punkrock, weil es das ist, was sie schon immer spielen und weil es ehrlich und rauh ist. Mit „Bastard Brotherhood“ ist am 07. März 2008 das Debütalbum erschienen.

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Cross Your Fingers“ sind Eat The Gun zurück. „Super Pursuit Mode Aggressive Thrash Distortion“ nennt sich das neue Werk der drei Münteraner. Musikalisch sind sie eher in die härtere Sparte des Rocks einzuordnen.

Erst diesen Monat veröffentlichten The Jerks ihr erstes Album. Der Name der EP: „Shout. Shout.“ Somit sind sie unter den Newcomern des Festivals einzustufen. Musikalisch bewegen sie sich im Bereich des Alternativrocks.

Gloria Cycles aus England gewannen im vergangen Jahr das internationale Emergenza-Finale am Taubertal. Der britische Einschlag ist in ihren Indie-Popsongs kaum zu überhören.

Auch Schattenfänger sind in die Sparte der Newcomer einzuordnen. Im Moment gelten sie wohl eher noch als lokale Größe. Reinhören in ihre Musik kann man auf der offziellen Myspace-Seite.

Das aktuelle Line Up im Überblick:

Freitag 31.07.:
Deichkind
K.I.Z.
Luxuslärm
The Boss Hoss
Sunrise Avenue
One Fine Day
De Heideroosjes

Samstag 01.08.:
Thomas D
P:lot
Selig
Sondaschule
Livingston
Eat The Gun

Sonntag 02.08.:
In Extremo
Jennifer Rostock
Mia.
Trashmonkeys
Mr. Irish Bastard
Gloria Cycles
Schattenfänger

Noch nicht bekannt:
Dog Eat Dog
Schandmaul
Silbermond
The Jerks