Jüngst wurden die Zeitpläne von Hurricane und Southside harmonisiert, will heissen es gab einige kleinere Änderungen – insbesondere betroffen: Das Hurricane, weil Lily Allen nicht mehr samstags, sondern am Sonntag die Bühne in Scheeßel entern wird.
Mit dem Verkauf von günstigen Getränken auf dem Campinplatz will man heuer indes versuchen die Besucher davon abzubringen kiloweise Müll mit aufs Festivalgelände zu bringen. Neben einer Müllreduktion erhofft man sich damit mehr Festivalisten zur Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr zu bewegen.

>> Liveblog 2008 – Wir waren am Southside
>> Bilder vom Southside 2008
>> Festivalradio: Freitag 0-4 und 12-15 Uhr mit Southside/Hurricane-Programm

Alle Timetable-Änderungen im Überlick:

Am Hurricane sind Bosse nun auf der Blue Stage Festivalopener am Freitag (15:30-16:10Uhr).
Samstags rutschen die Wombats von der Green auf die Blue auf den Lily Allen Slot von 16-17 Uhr. Lily wandert auf den bis dato freien Sonntags-Slot auf der Green (16:45-17:45 Uhr). Direkte Profiteure: Silversun Pickups erhalten 40 statt 20 Minuten Spielzeit und Less Than Jake bekommen für ihr Programm immerhin auch 5 Minuten mehr Zeit eingeräumt. Die Stagezeit des dritten Aufrückers No Use For A Name bleibt unverändert bei 45 Minuten.

Beim Southside springt Lily Allen vom Opener Slot am Freitag auf der Blue auf den bisher unbesetzten 18 Uhr Slot auf der Green. Den freigewordenen Slot auf der Blue (16:30-17:05 Uhr) übernehmen die bisher noch gar nicht im Timetable erwähnten Silversun Pickups.
Desweiteren ist der freie Opener-Slot am Samstag im Zelt (13:30-14:15 Uhr) den Das Ding-Bandcontest-Gewinnern Luis & Laserpower zugewiesen worden.
Am Sonntag übernehmen die Funktion des Openers The Rakes auf der Blue (12:30-13:00 Uhr). Der letzte offene Slot sonntags im Zelt von 13:30-14:15 Uhr geht an Aviv Geffen.

Ab sofort stehen auch unsere ersten Versionen der Faltpläne für die Festivals online. Änderungen grafischer Art wird es noch geben, eine druckerfreundliche Version in schwarz-weiss folgt. Download der PDFs durch Klick auf die Vorschaubilder!

Hurricane Faltplan v0.3
Hurricane Faltplan v0.3
Faltplan Southside v0.3
Southside Faltplan v0.3

Last, not least: Mit einer Neuen Aktion in Sachen Müllvermeidung bauen die Zwillinge Southside/Hurricane ihren Vorsprung in der deutschen Go Green-Wertung aus. Im letzten Jahr versuchte man bereits mit einer Vorher/Nachher-Bildaktion die Festivalisten zu einem bewussteren Umgang mit der Natur zu animieren. Als Preise wurden damals 10*2 Tickets für die heurigen Editionen ausgelobt. Eine geringfügige Besserung war lokal auf dem Southside-Campingplatz zu erkennen. Insgesamt fielen aber laut unseren Berechnungen 2008 pro Festivalbesucher dennoch unglaubliche 4,8kg Müll an.

In diesem Jahr geht deshalb man einen Schritt weiter und versucht die Besucher dazu zu bringen gleich weniger Müll in Form von Dosen mit nach Scheeßel respektive Neuhausen o.E. zu schleifen.
Statt Getränke selbst mitzubringen sollen die Camper ihren Durst mit vor Ort gekauften, bepfandeten Dosen stillen. In Kooperation mit dem Dienstleister Gastro Team Bremen werden deshalb dieses Jahr auf den Campingplätzen gekühlte Getränke zu deutlich günstigeren Preisen als auf den Bühnenareal angeboten.Will heissen: Der halbe Liter Becks wird dort für 1 Euro plus Pfand zu haben sein. Für die gleiche Summe bekommt man auch 1,5 Liter Wasser.
Als umweltschonenden Nebeneffekt dieses Handelns hofft man mehr Festivalisten auf öffentliche Busse und die Bahn umleiten zu können. Gedanke dahinter: Wer mit weniger Gepäck anreist, kann dies auch ohne eigenes Auto tun und damit seinen CO2-Fussabdruck verkleinern.

Kleine Schlussnote: Ab diesem Jahr sind die von vielen als nervtötend empfundenen Megaphone verboten.

Tickets für die beiden Festivals sind zum Preis von 121 Euro (inklusive 5 Euro Müllpfand und Versand) über die Webseiten der Festivals erhältlich (Southside/Hurricane).
Fürs Hurricane rechnet Marc bei gleichbleibender Nachfrage mit einer Kartenverfügbarkeit bis Ende Mai. Das Southside ist aktuell zu 2/3 ausverkauft.

Das aktuelle Southside/Hurricane Linuep 2009:

Die Ärzte (Headliner Green)
Kings Of Leon (Myspace) (Headliner Green)
Faith No More (Myspace) (Headliner Green)

Kraftwerk (Myspace) (Headliner Blue)
Nick Cave & the Bad Seeds (Myspace) (Headliner Blue)
Nine Inch Nails (Myspace) (Headliner Blue)

Anti-Flag (Myspace)
Auletta (Myspace)
Aviv Geffen (Myspace) (nur Southside!!)
Ben Harper (Myspace)
Blood Red Shoes (Myspace)
Bosse (Myspace)
Brand New (Myspace)
Clueso
(Myspace)
Culcha Candela
(Myspace)
Datarock (Myspace)
Delphic (Myspace)
Dendemann (Myspace)
Disturbed (Myspace)
Duffy (Myspace)
Eagles Of Death Metal (Myspace)
Editors (Myspace)
Fettes Brot (Myspace)
Fleet Foxes (Myspace)
Florence And The Machine (Myspace)
Frank Turner (Myspace)
Franz Ferdinand (Myspace)
Friendly Fires (Myspace)
Get Well Soon (Myspace)
Glasvegas (Myspace) (nur Hurricane!!)
Gogol Bordello (Myspace)
Howling Bells (Myspace)
Johnossi (Myspace)
Joshua Radin (Myspace)
Just Jack (Myspace)
Karamelo Santo (Myspace)
Katy Perry (Myspace)
Keane (Myspace)
LadyHawke (Myspace) (nur Hurricane!!)
Less Than Jake (Myspace)
Lily Allen (Myspace)
Lovedrug (Myspace)
Luis und Laserpower (Myspace) (nur Southside!!)
Lykke Li (Myspace)
Moby (Myspace)
Nneka (Myspace)
No Use for a Name (Myspace)
Paolo Nutini (Myspace)
Pixies (Myspace)
Portugal. The Man (Myspace
Silversun Pickups (Myspace)
Ska-P (Myspace)
Social Distortion (Myspace)
The Alexandria Quartet (Myspace)
The Asteroids Galaxy Tour (Myspace)
The Dø (Myspace) (nur Southside!!)
The Gaslight Anthem (Myspace)
The Horrors (Myspace)
The Living End (Myspace)
The Mars Volta (Myspace)
The Rakes (Myspace)
The Sounds (Myspace)
The Whip (Myspace)
The Wombats (Myspace)
The Ting Tings (Myspace)
Tomte (Myspace)