News aus dem Frequency Forum, dort lies Veranstalter Harry gerade orthografisch bedenklich verlauten:

HI Leute

hier ein paar schöne neuzugänge … und weils spät is auch kurz gehalten, aber fettt genug !!!

BOYS NOIZE werden ordentlich gas geben im nightaprk und auch

MSTRKRFT sind zur stelle, die versuche ich echt schon seit einigen FQ runden zu bekommen
aber heuer ist es endlich mal gelungen

und der nightpark wird auch noch weiters beschallt von

KROOKED
MASALLAH
PLATTENSPIELER TM
WRED
FUNKBERATER
ARMIN WALTERSSON/CANDID/WHYKRIZ (Pling Plong)
CHROME
THE SHIT IS COMING HOM

Somit entwickelt sich der Nightpark langsam, wie von den Veranstaltern angekündigt, wahrhaftig zu einem eigenen Festival. Man hat es nicht für möglich gehalten, dass man mit so einem Programm auftrumpfen konnte. Dadurch ist der Ticketpreis von 105 Euro mehr als gerechtfertigt. Den Festivalpass gibts unter anderem auf der offiziellen Seite.

Jetzt haben wir einiges über den Nightpark erzählt, nun ist es angebracht noch ein schwer diskutierendes Thema in einigen Foren an den Festivalisten zu bringen. Und zwar wurde nach Veröffentlichung des letzten Bandpackages Harry im FQ-Forum von einem User gefragt, ob schon alles Heads bestätigt sind. Es folgte eine Zustimmung. Nun stellt sich die Frage: Wer ist neben Radiohead und The Prodigy der dritte Head im Bunde? Dem Plakat auf der Frequency-Homepage zu urteilen, könnte es noch Grace Jones und Peter Fox sein. Da aber Grace Jones auf der Green Stage eingeteilt ist, bleibt nur noch der Frontsänger von Seeed übrig. Weiter ist er bereits für den Chiemsee Reggae Summer und das SonneMondSterne Festival als Head bestätigt und spielt am 20. August auf der Hauptbühne am Frequency. Wie es der Zufall will spielen Radiohead und Prodigy auf den drauffolgenden Tagen.
Dies ist natürlich alles rein spekulativ, aber gut möglich. Genauso kann es sein, dass Harry sich mal wieder ein Spaß aus zweideutigen Aussagen macht, da er ja nur sagte, der 3. Head sei betätigt. Sprich er ist einfach noch nicht den Festivalisten vorgestellt worden, aber eben schon unter Dach und Fach. In geraumer Zeit werden wir es wissen.