Auch 2014 wird das Best Kept Secret mit seinem Bandwellen Indizien für die LineUps von Hurricane und Southside liefern. Denn auch im zweiten Jahr seiner Existenz wird das niederländische Ambientefestival von FKP Scorpio parallel zu den eigenen deutschen Juni-Aushängeschildern veranstaltet.

Quelle: bestkeptsecret.nl

Ausser dem Termin verrät das Festival noch nicht viel. Vom 20.-22.Juni wird das bei der Premiere quasi ausverkaufte Best Kept Secret zurückkehren.
Von einem Vorverkaufsstart geschweige denn einer ersten Bandwelle ist noch nicht die Rede.

Im vergangenen Jahr kam es zu zahlreichen Dreifachbuchungen: Angefangen bei den Headlinern Arctic Monkeys über Portishead Sigur Ros und Two Door Cinema Club bis hin zu Bloc Party, Macklemore And Ryan Lewis, The Maccabees, Swim Deep, Kashmir und Alt-J. Alle liessen sich das komplette Wochenende Freitag bis Sonntag  von FKP Scorpio beschäftigen. Dadurch, dass das Best Kept Secret mit den Bestätigungen auch gleich die Auftrittstage verriet, konnte man -falls die jeweilige Band schon im Programm von Hurricane oder Southside stand- wunderbar Auftrittstage bei den deutschen Festivals ausschliessen.

Eins zu eins Sepkulationen werden aber auch 2014 nicht möglich sein, denn nicht alle Bands haben Interesse an einem dermassen engen Tourplan. Dazu kommt, dass einige Gruppen in Deutschland gern gesehen sind, in den Niederlanden aber keinen hinter dem Ofen hervorzulocken vermögen. Insbesondere trifft das natürlich auf deutschsprachige Acts zu, die quasi das Rückgrad von Hurricane und Southside bilden.
Kurzum: Vom finalen LineUp von Hurricane/Southside fanden sich 2013 nur etwa 20 Prozent der Bands auch beim Best Kept Secret wieder. Klingt nach wenig. Wird allerdings durch die quantitativen Grössenunterschiede der Programme relativiert. 59 Teilnehmer begrüsste man beim Best Kept Secret, beim Hurricane waren es deren 87 und damit fast 50 Prozent mehr.

Und so sah das 2013 bei der Best Kept Secret Premiere aus: