logo-small-kopieFür alle Festivalisten, die bereits am Donnerstag des diesjährigen Open Flair – Festival anreisen, bieten die Veranstalter am Abend die Möglichkeit umsonst im Alten E-Werk einen Poetry Slam zu besuchen.

Was verbrigt sich hinter dem ominösen Begriff Poetry Slam? Die allgemeine Übersetzung würde „Dichterwettstreit“ lauten. Die Regeln sind schnell erklärt: Der Poet trägt auf der Bühne unter Zeitbegrenzung einen selbst verfassten Text vor. Einzige Hilfsmittel hierbei sind sein Textblatt. Sonstige Requisiten jeglicher sind verboten. Die Texte weisen eine unglaubliche Vielfalt auf. Von sozialkritisch bis witzig, von gereimt oder reiner Prosa ist alles vertreten. Vor allem auf den Vortrag wird großer Wert gelegt, da das einzige Werkzeug der Poeten nun mal ihre Stimme darstellt. Wer der oder die Beste ist, entscheidet das Publikum meist mit der Lautstärke des Applauses.
Allen, die sich vorher schon mal ein Bild über Poetry Slam machen wollen, sei empfohlen: Das WDR überträgt einmal wöchentlich einen Poetry Slam meist Sonntags Abends.

Die Liste der Vortragenden des Poetry Slams beim Open Flair liest sich zu großen Teilen sehr gut. Man konnte offensichtlich einige der bekanntesten deutschen Poeten gewinnen.

Mit dabei sind Cassjen Ohnesorge (Kassel), Dominique Ronshausen (Marburg), Etta Streicher (Frankfurt), Felix Römer (Berlin), Gauner (Berlin), Julian Heun (Berlin), Lars Ruppel (Berlin), Frank Klötgen (Berlin), Stefan Dörsing (Görlitz), Almut Nitsch von Kerry (Wetzlar), Toby Hoffmann und Tommy Tesfu (Berlin).

Neugierigen sei andieser Stelle YouTube empfohlen. Mit Hilfe der Namen der Poeten findet man sicher einige interessante Videos u.A. von Lars Ruppel, Frank Klötgen und Gauner.

Karten für das Festival kosten weiterhin 67€. Dieser Preis gilt allerdings nur noch so lange bis der fehlende Headliner bestätigt wird.

Das Line-Up des Openflairs sieht bisher in Tagesaufteilung erstellt von uns so aus:

Donnerstag 06.August (Warm Up Party)

Itchy Poopzkid
Jennifer Rostock
One Fine Day

Freitag 07. August

5bugs
Art Brut
Baddies
Famous for you
Friska Viljor
In Extremo
K.I.Z.
Kilians
Mediengruppe Telekommander
Olli Schulz
Taking Back Sunday
Trashmonkeys

Samstag 08. August

Selig
Smoke Blow
Sondaschule
Symphony Cult
Transmitter
Zebrahead

Sonntag 09. August

Clueso
Deichkind
Emil Bulls
Flogging Molly
Julia
Maximo Park
Mia.
Monsters of Liedermaching
Northern Lite
P:lot

Noch nicht bekannt

Dog eat dog
Massendefekt
Silbermond
The (international) Noise Conspiracy
The Subways