Die Nachricht des Tages: 3 Doors Down geben ein Gastspiel bei den diesjährigen Editionen von Rock am Ring und Rock im Park (06.-08.Juni). Im Park werden sie Freitags auf der Alternastage auftreten, am Nürburgring werden 3 Doors Down 2 Tage später sonntags aktiv.
Der Ticketticker von Rock im Park wurde vor zwei Tagen installiert und seitdem nicht mehr aktualisiert. Zu diesem Zeitpunkt waren noch 5127 für das Event in Nürnberg zu haben. Mittlerweile dürften es weniger als 5000 sein. Wer also noch zuschlagen möchte, sollte dies bald tun!

3 Doors Down (Myspace) ist eine US-amerikanische Rockband aus Escatawpa im US-Bundesstaat Mississippi. Der Bandname setzt sich aus der Zahl 3 für die Anzahl der Bandmitglieder bei Namensfindung und Doors Down – einem Schriftzug über einem Club, in dem sie spielten, zusammen. Im Jahr 2000 gelang ihnen mit ihrem Album „The Better Life“ mit dem Hit „Kryptonite“ der Durchbruch.

Der Musikstil der Gruppe ist eine Mischung aus alternativem Rock, Post-Grunge und Pop. Todd Harrell, Bassist der Band, behauptet jedoch „Es ist nicht wirklich Alternative oder Metal oder so etwas – es ist Rock’n’Roll!“.

Insgesamt haben 3 Doors Down bisher 12-fachen Platinstatus und sieben Nummer-1-Rock-Singles in den USA erreicht. Zudem gewann das Quintett mehrere Awards (Billboard Award, American Music Award) und wurde bisher dreimal für den „Grammy“ nominiert.

In einem Jahr spielen 3 Doors Down mehr als 300 ausverkaufte Liveauftritte und zählen damit zu den Topacts in den Vereinigten Staaten. Die bisher größte Kulisse vor der 3 Doors Down spielten waren 200.000 Menschen bei einem Auftritt in Daytona im Jahre 2005. Generell spielt die Band vor durchschnittlich 15.000 bis 30.000 Fans, je nach Größe des Veranstaltungsortes.