Natürlich ist es Fake, im Sinne von nicht superspontan, denn zumindest die notwendigen Kameras dürften den Passagieren verdächtig vorgekommen sein. Nichts desto trotz eine coole Action von Überflieger Macklemore, der zusammen mit Ryan Lewis einen New Yorker Bus kapert und alle bis hin zum Fahrer mit einer Performance ihres Hits „Can’t Hold Us“ „überrascht“.

Macklemore. Foto: Thomas Peter

Der Clip entstand als Teil der „Music Unleashes Us“ Werbekampagne der Grammys, bei der die natürliche, intuitive und manchmal unkontrollierbare Reaktion auf Musik eingefangen werden soll.

Nachdem Macklemore und sein Buddy brav Tickets gelöst haben übernehmen sie die Initiative und mischen den anfangs auf distanziert und gleichgültig gebürsteten Menschenpulk kräftig (und werbeadäquat) auf.

Ähnliche Reaktionen aber in weit offenerem Rahmen darf man für den Sommer erwarten.
FKP Scorpio holt Macklemore And Ryan Lewis im Sommer massiv aufgewertet zurück zu Hurricane und Southside. Auch beim Highfield wird man nicht an ihnen vorbeikommen.