Man sprach deutsch bei den gestrigen Festival Awards Europe. Fünf der zehn Auszeichnungen mit direktem Festivalbezug gingen nach Deutschland. Glückwunsch!

Quelle: EFA

Promoter des Jahres wurde FKP Scorpio, die mit ihrem breit aufgefächerten Festival Portfolio mittlerweile Mittel- und Nordeuropa überziehen.
Für sein Lebenswerk gewürdigt wurde Marek Lieberberg.
Die prestigeträchtige Trophäe für das beste europäische Lineup 2013 durfte das Berlin Festival in Empfang nehmen. Melt! schmückt sich ein Jahr lang mit der Auszeichnung „Best Medium-Sized Festival“, Metal Hammer Paradies sahnt im Premierenjahr gleich „Best Indoor Festival“ ab.

In Sachen Bands gingen die Arctic Monkeys als Headliner des Jahres hervor, Imagine Dragons sah man als Aufsteiger des Jahres. Daft Punk lieferten mit ihrem Ohrwurm „Get Lucky“ die Festivalhymne 2013.

Leider wieder unbedacht blieb der feierwütige Stosstrupp des Mini Rock, deren Festival zum zweiten mal in Folge nicht als „Best Small Festival“ triumphieren konnte. Aber wie gestern schon angemerkt: Alle guten Dinge sind drei.

 

Alle Auszeichnungen der Festival Awards Europe 2013 im Überblick:

Best New Festival
B.my.Lake (HU)

Best Indoor Festival
Metal Hammer Paradise (DE)

The Green Operations Award In association with the GO Group
Way Out West (SE)

Best European Festival Line-Up in association with Company NA
Berlin Festival (DE)

Artist’s Favourite European Festival
Lowlands (NL)

Best Small Festival
FUSION Festival (RO)

Best Medium-Sized Festival In association with Eventbrite
Melt! Festival (DE)

Best Major Festival in association with Intelligent Venue Solutions
EXIT Festival (RS)

Promoter Of The Year
FKP Scorpio (DE)

Lifetime Achievement Award
Marek Lieberberg (DE)

Festival Anthem of the Year
Daft Punk – Get Lucky

Headliner of the Year
Arctic Monkeys

Newcomer of the Year In association with Eurosonic Noorderslag
Imagine Dragons