Mit der Ankündigung das Lineup mit der nächsten Welle gleich komplettieren zu wollen, hat das Greenville einen ungewöhnlichen Weg eingeschlagen. Darüber hinaus darf bezweifelt werden, dass man sich damit selbst einen Gefallen getan hat. Heute erst musste man die eigenen Fans weiter vertröstet, doch immerhin verkürzen Reel Big Fish das Warten mit einer Selbstbestätigung.

>> Mitreden

Die letzte Ankündigung gab es im Dezember 2013, Quelle: Greenville
Die erste und bis dato letzte Ankündigung gab es im Dezember 2013, Quelle: Greenville

Ja, wir wissen, ihr seid heiss darauf zu erfahren, wie das komplette Line-Up aussieht und wir entschuldigen uns, dass es so lange dauert. Aber sobald die letzten Bands confirmed sind, werden wir es sofort rausposaunen.

Mit diesen via Facebook lancierten Worten schickt das Festival potentielle Kunden weiter in die Warteschleife. Die erste und bis dato auch letzte Bandankündigung datiert zurück in den Dezember 2013. Kurz vor Weihnachten, am 18.12. wurden 8 Namen veröffentlicht. Seitdem herrscht Funkstille.
Wenn ich als relativer Neuling kräftig wachsen wollte, würde ich einen anderen Kurs fahren. Lieber kleine Häppchen präsentieren, sobald sie reif sind, als irgendwann viel später das gesamte Kunstwerk aufzutischen.

Zwar stehen bereits einige Acts für die dritte Edition des Greenville Festivals fest, doch mal ehrlich: Wer Alternativen in seiner Region geboten bekommt, greift im Zweifelsfall eher bei dem Open Air zu, das schon mehr Acts im Billing stehen hat.

Wie würdest Du es machen?

Reel Big Fish kündigen Kommen an

Einen programmatischen Lichtblick gibt es dann aber doch: Reel Big Fish haben das Greenville in ihren Tourdaten gelistet. Denen zu Folge spielen sie am 26.Juli dort.

(Danke Plotau)

 

Termin: 25.-27.07.2014
Ort: Paaren im Glien

Programm:
Avicii (Freitag)
Hurts (Sonntag)
The Hives (Sonntag)
Stromae
Kakkmaddafakka
Mc Fitti
Yuck
Fabian Römer