Bild+ hat ein Gespräch mit The Hoff geführt – in dem es vodergründig um einen neuen Film gehen sollte. Offenichtlich glitt man etwas vom Thema ab und am Ende plaudert David Hasselhoff seine Teilnahme am Nova Rock aus.

Red Stage, Foto: David Unger
Red Stage, Foto: David Unger

Mangels Willen ein Bild+ Abo abzuschliessen, bedienen wir uns bei den Kollegen des Metalhammer.

Demnach scheint der Serienstar der 1980er und 1990er Jahre durchaus etwas Respekt vor der Aufgabe Nova Rock und dessen Publikum zu haben.
Dennoch scheint er nicht lange überlegt haben zu müssen.

„Ich bin total ausgeflippt, als sie mich eingeladen haben und werde ein echt verrücktes Set auf die Beine stellen. Ich hoffe, sie buhen mich nicht von der Bühne, wenn ich den Limbo-Dance anstimme.“ wird Hasselhoff zitiert.

Schon im Vorjahr gebaggert

Gerüchte um ein Nova Rock Engagement Hasselhoffs hatte es schon länger gegeben. Letztes Jahr war nämlich schon von Festivalchef Ewalt Tatar versucht worden, ihn als Late Night Special zum Nova Rock zu lotzen –  was letztlich scheiterte.
Dieses Jahr tourt Hasselhoff mit dem Retro-Festival „Celebrate The 80’s And 90’s With The Hoff“ sowieso den ganzen Sommer über durch Europa. Wie wir jetzt wissen inklusive einem Abstecher zum zehnjährigen Nova Rock-Jubiläum.