Es ist hier schon das ein oder andere Mal zur Sprache gekommen: So wirklich verstehe ich die Faszi- und Motivation für die Freiwilligen-Projekte verschiedener Festivals nicht. Wer dennoch infiziert ist, vielleicht in den letzten beiden Jahren schon mal mitgemacht hat: Das Portal des Freiwilligen-Projekts von FKP Scorpio nimmt ab sofort wieder Bewerbungen für Hurricane und Southside entgegen.

>> Anmeldung

Vor die eigentliche Bewerbung hat FKP Scorpio eine Registrierung gesetzt. Sie checkt das Alter, verlangt allgemeinen Informationen zur Person und ein Lichtbild. Nach Abschluss gelangt man in einen Mitgliederbereich und kann sich für quasi alle konzerneigenen Festivals als Lotse bewerben.

Kein Geld, aber Karma

Festivalatmo. Bild: (c) Thomas Peter
Festivalatmo. Bild: (c) Thomas Peter

Für die Tätigkeit von ca. fünf Stunden pro Tag, beginnend am Donnerstag, erhält man kein Geld. Es winken andere Annehmlichkeiten, z.B. benötigt man kein Ticket für das Festival, hat Zugang zum abgegrenzten Lotsencamp.

Aufgabenbereiche von Lotsen sind vielfältig. Sie reichen von umherstreifenden Besucherinformanten und Einweisern über Mülltrennung und Bändchenausgabe bis hin zu Betreuern im Lotsencamp und Festivaldokumentation. Nur wenige Jobs sind darauf ausgelegt, dauerhaft von ein und derselben Person bekleidet zu werden. Kurz: Man wird in den fünf Arbeitstagen in der Regel verschiedene Arbeiten verrichten.

500

Spätestens 4 Wochen vor dem Festival wird man darüber benachrichtigt, ob die Bewerbung angenommen wurde. Das birgt natürlich ein gewisses Risiko, denn bis dahin dürften Hurricane und Southside längst ausverkauft sein. Zur Sicherheit sollte man sich vielleicht lieber eine Karte besorgen und sie später im Fall der Fälle wieder abstossen.
Andererseits stehen die Chancen nicht schlecht: Im vergangenen Jahr sorgten rund 500 Lotsen bei Hurricane und Southside für mehr Komfort für die Besucher – bei vergleichsweise geringem finanziellen Mehraufwand für den Veranstalter.

Wer sich beim Lotsen-Projekt durchhängen lässt muss mit Konsequenzen rechnen: Angefangen vom Ausschluss aus dem System in den Folgejahren bis hin zur Nachzahlung des Ticketpreises. Man sollte sich also nur aus den richtigen Motiven bewerben, sprich: Den eigenen Horizont zu erweitern und einen Blick hinter die Kulissen zu erhaschen.

Als Lotse bist du freiwilliger Helfer auf unseren Festivals. Du bist das Bindeglied zu unseren Besuchern, da du selbst das Festival aus der Perspektive eines Besuchers erlebst und doch für einige Stunden des Tages FKP Scorpio Mitarbeiter bist. Als Lotse verbesserst du in vielen Bereichen den Komfort auf dem Festival und schaffst ein einzigartiges Festivalerlebnis für dich selbst und unsere Besucher.

FKP Scorpio