Der Kreiszeitung ist es gelungen einem der Gesellschafter der Reload GmbH und Co KG weitere Details zum geplanten Reload Festival 2015 zu entlocken.

>> Reload 2015 im Forum

John-Hendrik Landwehr ging auf eine Anfrage der Kreiszeitung ein. Er bezog Stellung zu vielen Themen, die uns alle seit der Bestätigung der Fortsetzung am Sonntag Abend beschäftigten. Es zeigt sich: Vieles ist auf dem Weg gebracht, aber noch im Fluss. Das darf etwa 14 Monate vor dem Festival aber auch nicht weiter verwundern.

Irgendwo in Sulingen

So wissen die Verantwortlichen des Festival noch nicht genau wo sie kommenden Sommer ihre Zelte aufschlagen werden. Die Stadt Sulingen und ihr Bürgermeister Dirk Rauschkolb haben aber zugesichert, 2015 innerhalb der Stadtgrenzen ein den Anforderungen entsprechendes Gelände für das Reload auszuweisen. Dort sollen sich dann neben dem Festival auch andere Grossveranstaltungen ansiedeln können.
Würde es sich um den Industrie- und Gewerbepark Mühlenkampsfeld handeln, hätte man das wahrscheinlich sofort sagen können. Die Reise geht also ziemlich sicher in eine andere Ecke Sulingens.

Juli angepeilt

Wann dieses Areal wirklich benötigt wird, ist auch noch offen. Bei der Terminierung wollen sich die Booker des Reload von möglichen Headlinern und deren Verfügbarkeit leiten lassen. Erste Kontakte zu den Agenten potentieller Kandidaten habe man bereits aufgenommen. Persönlich erwarte ich aber keine zeitnahen Ergebnisse, die sich in Form von Namen materialisieren – zumindest werden sie die nächsten Monate nicht öffentlich werden.
Als groben Veranstaltungszeitraum gibt John-Hendrik Landwehr den Juli 2015 vor. Das steht im Einklang mit der letzten Ausgabe, die vom 5.-7.Juli 2013 auf dem Sulinger Mühlenkampsfeld stattfand.

concertteam | nrw soll 50% der Reload Festival Anteile übernehmen

2015 wird die eingeschworene Truppe aus Ehrenamtlern das Reload nicht länger alleine verantworten. Die Reload GmbH und Co KG, deren Mitglieder allesamt einem normalen Tagesjob nachgehen, wird bis zu 50 Prozent der Gesellschaft an das concertteam | nrw abtreten.
Laut eigenem Profil mischt die Düsseldorfer Firma seit 20 Jahren in der Konzertszene in Nordrhein Westfalen mit. Allein dieses Jahr präsentiert man namhafte Künstler wie Robbie Williams, Peter Gabriel, Lykke Li, Sean Paul, Paul Weller, Pusha T, Sunrise Avenue, Dream Theater und viele mehr. Im Roster befinden sich auch einige, die ins bisher gepflegte Reload-Bookingschema passen würden. Stellvertretend seien Guano Apes und His Statue Falls genannt.

Es wird interessant sein zu sehen, in wiefern der neue Teilhaber die im positiven Sinne doch relativ eigenwillige musikalische Ausrichtung beeinflussen wird. Geht es nach Landwehr, ändert sich wenig: „Auch wenn wir einen neuen Partner an Bord haben: An den Grundstrukturen wird sich nichts ändern.“ wird er von der Kreiszeitung zitiert.
Vordergründig soll concertteam | nrw Know-How und Manpower einbringen und mithelfen neue Sponsoren zu erschliessen. Sicher aber wollen sie als Teilhaber auch das Besucherwachstum des Festivals ankurbeln.