Allem Anschein nach wird Rock am Ring im letzten Paket noch einen weiteren Kandidaten für ein Electro-Late-Night-Special bekommen. Im einleitenden Nebensatz zu einem Facebook-Posting der Marek Lieberberg Konzertagentur werden Chase And Status bestätigt. Wer den Beitrag jetzt allerdings sucht, wird nicht mehr fündig. Er wurde kommentarlos aus den Social Media Kanälen gelöscht. Dennoch: Ein heftiges Indiz für eine baldige Bestätigung bleibt.

Marek Lieberberg listet auf mlk.com keine zukünftigen Headlinershows von Chase And Status.
Man muss also davon ausgehen, dass es dem Facebook-Verantwortlichen des MLK-Kanals ähnlich ging wie vielen von uns als wir das Posting mit halben Auge durch unsere News-Streams flutschen sahen: Er dachte Chase And Status wären schon für Rock am Ring und Rock im Park bestätigt. Darum setzte er einen Promopost für eine jüngst veröffentlichte Tourdokumentation des britischen electronica-Duos ab.

Um dieses Video ging es:

 

Und so lass sich der zugehörige Facebook-Post:

Bevor es bei RaR und RiP zur Sache geht, haben Chase & Status mit ihrem aktuellem Album „Brand New Machine“ schon in England und Nordamerika für Live-Furore gesorgt!
Das ganze wurde in dieser Doku festgehalten! Enjoy!

Knapp einen Monat vor dem Start warten wir noch auf eine letzte Welle für Rock am Ring und Rock im Park.
Vor dem Wochenende liess Rock am Ring wissen, man habe mittlerweile 80.000 Karten verkauft. Es stünden lediglich noch 5.000 4-Tagespässe zur Verfügung. Und obwohl damit der Ausverkauf in greifbare Nähre gerückt schien, werden dieses Jahr offiziell Tageskarten zu 80 bzw. 90 Euro angeboten.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.