Die Festivalsaison steht in den Startlöchern. Und da die Lieblingsbeschäftigung eines jeden Festivalisten scheinbar das Meckern über Line-Up und Timetable ist, versorgen euch die Festivals nach und nach mit ihren Spielplänen.

Knapp eine Woche ist es her, dass Rock am Ring und Rock im Park ihre Running Order veröffentlicht haben. Neben dem Timetable des Rock Werchters sowie dem des Taubertals, gibt es nun außerdem den Spielplan des dänischen Roskilde Festivals.
Einen entscheidenden Unterschied gibt es zu den anderen Festivals: Man kann dem – sehr schlicht gehaltenen – Timetable bloß entnehmen, wann die Bands anfangen. Wie lange sie genau spielen – und wie groß eventuell ärgerliche Überschneidungen sind – zeigt er jedoch nicht. Bei sechs Bühnen werden diese wohl auch kaum ausbleiben. Auf der Homepage verspricht der Veranstalter allerdings, dass die Bands auf den kleineren Bühnen mindestens 60 Minuten spielen dürfen. Auf den größeren Bühnen können es auch mal bis zu 90 Minuten werden.

Musicians representing all conceivable genres, from all over the world, play minimum one-hour sets on the smaller stages and often 90-minutes sets on the biggest stages. The long sets make the Roskilde Festival music experience fundamentally different from most competing festivals in Europe.
Another distinctive feature at Roskilde Festival is the changeovers between concerts on each stage, allowing the audience a much more fulfilling festival and harmonic experience.

Neu mit dabei sind seit heute neben EMA, Nikolaj Nørlund und Faustix auch SEEED. Anders als hierzulande spielen sie in Dänemark bereits um 17 Uhr auf der Orange Stage, der größten Bühne des Festivals. Auf der Avalon Stage findet sich am Donnerstag um 17 Uhr nach wie vor ein tba.

Wie immer behält sich das Festival vor, nachträglich noch Änderungen vorzunehmen.

Das Roskilde Festival findet in diesem Jahr vom 30. Juni bis zum 6. Juli statt, wobei das reguläre Programm am Donnerstag, den 3. Juli beginnt. Der Campingplatz hat vom 29. Juni bis zum 7. Juli geöffnet. Das 8-Tages-Ticket gibt es für umgerechnet knapp 256€. Tagestickets gibt es für etwa 130€ – der Donnerstag, an dem die Rolling Stones auftreten, ist bereits ausverkauft.