In 4 Tagen öffnet das Amphitheater in Gelsenkirchen seine Pforten und das Rock Hard 2008 (9.-11.Mai) beginnt. Kurzfristig kam es zu einer Änderung auf der Headlinerposition. Testament (Myspace) übernehmen den Freitag Abend Slot von Celtic Frost, die nicht gar nicht kommen.

Karten für das Festival wirds noch an der Abendkasse für ca. 59,- Euro geben.
Einen aktualisierten Faltplan für das Festival könnt ihr hier bekommen.

Testament (Myspace) gehört zu den dienstältesten Thrash-Metal-Bands, die Anfang der 1980er Jahre aus der San Francisco Bay Area hervortraten. Sie gehören zu den großen Thrash-Bands, wie Metallica, Slayer, Megadeth, Exodus etc.

Stellten Testament über mehrere Jahre ein festes Bandgefüge aus Chuck Billy, Eric Peterson, Steve Smyth (ex-Vicious Rumors), Steve DiGiorgio (ex-Death/Sadus/Iced Earth) und Jon Allen dar, so brach dieses mit dem Abgang Allens und auch Smyths, der als permanenter zweiter Gitarrist bei Nevermore einstieg, 2004 wieder auseinander. Danach arbeiteten Billy und Peterson kurzzeitig mit Metal Mike Chlasciak (Halford, Pain-Museum) und Paul Bostaph weiter, beschlossen jedoch letztendlich nach den zahlreichen Besetzungswechseln, sich ähnlich wie Anthrax in ihrem klassischen Lineup wiederzuvereinigen und auf Tour zu gehen. Testament hat jetzt auch bekanntgegeben, dass sie ein neues Album in diesem Ur-Lineup aufnehmen werden.