Bis vor wenigen Wochen glaubten einige unter Euch, dass Casper den Freitag als Headliner abschließen wird. Jetzt wendet sich das Blatt, werden Die Fantastischen Vier der Anwärter einer weiteren Überraschung?

Vor ein paar Wochen veröffentlichte ein Onlinemagazin ein Interview mit dem Open Flair-Geschäftsführer Alexander Feiertag. Direkt in der Einleitung bzw. Hinführung zum eigentlichen Interview tauchten Die Fantastischen Vier auf. Allerdings nicht vom Chef persönlich genannt. Steht uns dennoch ein Fanta Vier Auftritt bevor?

Obgleich mit Acts wie Seeed, Die Fantastischen Vier und Anti-Flag bereits große Namen bekannt sind, wird noch an weiteren Zugpferden gebastelt.

Auszug eines Artikels von Printzip.

Runing Order lässt Platz für Spekulationen

Bildquelle: Open Flair/selbstgestaltet

Dass Die Fantastischen Vier bereits bestätigt wurden, wäre uns allen völlig neu. Es könnte ein möglicher Tipp oder ein einfaches Versehen gewesen sein. Der Artikel wurde mittlerweile wieder entfernt. Gab es einen Dämpfer seitens des Open Flairs? Ein weiteres Indiz für einen künftigen Auftritt der Fantastischen Vier nach Casper könnte die vorerst hochgeladene, aber nach 30 Minuten wieder gelöschte Running Order zum Selbstbasteln darstellen. Kurz zur Erläuterung: Jeder Unterstrich steht für einen Buchstaben, sowohl auch für Sonder- und Leerzeichen. Links abgebildet ist die erste Version. Bei der zweiten fehlt einfach nur der letzte Kasten und die dazugehörigen Unterstriche.

Falls es zu einem Auftritt der vier Stuttgarter kommen sollte, dürfte man sie im Vorfeld allerdings nicht bestätigen. Rock Am Ring, Rock im Park und Rock’N’Heim Veranstalter Marek Lieberberg kündigte die Fantas auf seinen drei Festivals als exklusiv an. Lassen wir uns überraschen!