Das neue Weezer Album wird auf den Namen Everything Will Be Alright In The End hören. Den Albumtitel gab die Band bereits letzte Woche bekannt. Heute folgte das Albumcover.

Weezer Fans bekommen in den letzten Wochen jeden Mittwoch ein weiteres Häppchen des neuen Albums vorgeworfen. Zum Weezer-wednesday veröffentlicht die Band jede Woche ein weiteres Youtubevideo mit kryptischen Nachrichten und musikalischen Schnipseln.

Letzte Woche enthüllten Weezer den Namen des mittlerweile neunten Studioalbums, welches, wie schon das Debut, von Ric Ocasek produziert wurde. Nicht nur Produzent, sondern auch die Musik erinnert, sehr zur Freude der Fans, wieder an die glorreichen Anfangstage der Band.

Diese Woche bekam der Name ein Gesicht. Im neusten Weezer-wednesday-Video zeigte sich zum ersten Mal das Erscheinungsbild des neuen Albums. Es kann sich durchaus in den absurden Reigen der letzten beiden Albumcover einreihen. Auf dem 2010er Werk Hurley prangte das Gesicht des Schauspielers Jorge Garcias, welcher die Rolle des Hurleys in der Fernsehserie Lost spielte. 2009, auf dem Cover zu Raditude, verwendeten Weezer das National Geographic Tierfoto des Jahres. Ein Hund Namens Sydney, welcher im hohen Bogen durch ein Wohnzimmer fliegt.

Ein Releasetermin steht noch nicht fest, wird aber vermutlich in einem der nächsten Teaservideos bekanntgegeben.

Hier die letzten beiden Weezer-wednesday-Videos: