Die Foo Fighters haben haben einen ersten von hoffentlich einer ganzen Reihe von Europadaten veröffentlicht. Schon im September kommen sie erstmals seit Jahren als Headliner nach England, um die Invictus Games musikalisch abzuschliessen.

Dave Grohl und seine Band werden das Event im Londoner Queen Elizabeth Olympic Park am 14. September abrunden. Unterstützung erfahren sie dabei von Bands wie Kaiser Chiefs, Ellie Goulding, Ryan Adams, The Vamps und Rizzle Kicks.

Auf Facebook kündigten die Foo Fighters das Konzert mit den Worten an:

„Invictus Games, look out…THE FOO FIGHTERS ARE COMING. What a perfect way to finally return to the UK for the first time in years…been waaaay too long! Thanks for having us, it is truly an honor to come play for these incredible men and women. Can’t wait to do our thing for you…“

Ob die Foo Fighters in London dann auch schon neue Songs spielen werden? Ungewiss. Der „Wasting Light“ Nachfolger wird jedenfalls für Herbst 2014 erwartet.

Invictus Games?

Bei den erstmalig veranstalteten Invictus Games handelt es sich um eine Art paralympisches Multi-Sportevent für im Kampf versehrte Soldaten.
Etwa 300 Sportler aus 13 Nationen treten gegeninander in den Stätten an, die für Olympia 2012 in London gebaut wurden.

Mehr Konzerte?

Es ist ein sehr spezielles Ereignis für das sich die Foo Fighters als Kopfact haben verpflichten lassen. Deswegen sollte man die Erwartungen auf weitere Konzerte im September auf dem europäischen Festland nicht zu hoch hängen. Gut möglich, dass die Foo Fighters einzig und allein wegen der Invictus Games über den grossen Teich fliegen als grosse Geste gegenüber den beinträchtigten Sportlern.
Das Foo-Fanherz hofft natürlich, dem wäre nicht uneingeschränkt so.

[amazonjs asin=“B002OFWG7E“ locale=“DE“ title=“Foo Fighters – Greatest Hits“][amazonjs asin=“B004LUHQ1G“ locale=“DE“ title=“Foo Fighters – Wasting Light“]