Beim Wacken verliert man keine Zeit. Während der letzte Tag der aktuellen Ausgabe gerade erst angelaufen ist, stehen schon die ersten 15 Beteiligten für 2015 fest. Die morgen Nacht anlaufende Hatz für den kommenden Sommer dürften Namen wie Savatage, Trans-Siberian Orchestra, Running Wild und In Flames nochmal mehr anheizen.

Im Jahr nach dem Jubiläum heisst es gleich in der ersten Welle: Nicht kleckern sondern klotzen.
Savatage feiern ihre Reunion am Wacken 2015 – den ersten Auftritt seit über 10 Jahren! Genauso wie das Trans-Siberian Orchestra konnte man Savatage europaexklusiv binden.

Damit nicht genug. Die weiteren Namen der ersten Welle:
Running Wild
In Flames
In Extremo
U.D.O.
Sabaton
Amorphis
Death Angel
Powerwolf
Ensiferum
Kataklysm
Cannibal Corpse
Sepultura
Thyrfing

Wackentypisch reisen viele der Bands nicht mit ihrem normalen Set an, sondern spielen spezielle Shows.
So holen sich die Wacken-Veterane U.D.O. 2015 die Bundeswehrorchester als Verstärkung auf die Bühne, Amorphis basteln ihre Setlist um das Album „Tales From The Thousand Lakes“ aus dem Jahr 1994.

Vorverkauf Morgen ab 0 Uhr

Morgen um Mitternacht gehen alle 75000 Tickets für das vom 30.Juli bis in den Verkauf. Letztes Jahr waren in gerademal 2 Tagen alle Karten vergriffen. Man darf davon ausgehen, dass der Vorverkauf dieses Jahr ähnlich rasant verlaufen wird.

Livestream

Auch am dritten Tag bringt Arte Concert uns Daheimgebliebenen ein bisschen Wacken per Livestream nach Hause.
Seit 16 Uhr und noch bis tief in die Nacht wird teils live, teils aus der Konserve übertragen.

>> Zum Livestream

Das Streamingprogramm:
16:00 Devin Townsend Project
17:30 Emperor
19:00 Amon Amarth
20:30 J.B.O.
22:00 Knorkator (Aufzeichnung von Freitag)
23:00 Slayer (Ausschnitt, Aufzeichnung von Freitag)
23:30 Motörhead (Ausschnitt, Aufzeichnung von Freitag)
00:15 Kreator
01:45 Schandmaul