Um 11:50 Uhr ist das Wacken 2015 ausverkauft! In gerade einmal 12 Stunden wurden alle 75000 Tickets unter das Volk gebracht. Ein Wahnsinn, der von Jahr zu Jahr neue Dimensionen erreicht. Der im Vorjahr aufgestellte Rekord wurde mit Leichtigkeit pulverisiert.

[Edit: Aktuell sind wieder Tickets verfügbar – es dürfte sich um die allerletzten handeln, die aus abgebrochenen Bestellvorgängen resultieren.
Edit2: Wieder vorbei.]

Zum zehnten Mal in Folge kann das Wacken den vorzeitigen Ausverkauf vermelden. In den letzten Jahren aber hat sich die Dynamik des Vorverkaufs maximal zugespitzt. Wer nicht auf der Hut ist und direkt nach dem Festival einige Zeit vor dem Endgerät nach Karten streitet, muss sich mit dem Graumarkt herumschlagen – oder zuhause bleiben.

Das Wacken hat pro Stunde 6250 Karten verkauft, das sind schlappe 105 Stück pro Minute. In 12 Stunden hat das Festival so schmale 12,65 Million Euro Umsatz generiert. Da kann man die Macher nur beglückwünschen.

Aus 44 mach 12

Den Rekord vom Vorjahr hat man damit einfach einmal pulverisiert. 44 Stunden hatte es 2014, mit Ticketpersonalisierung, gedauert, bis alle Karten Käufern zugewiesen waren. Diesmal, ohne diesen Prozess, wurde nur 1/4 der Zeit bis zum Ausverkauf benötigt. Wer sich gestern beim Verkaufsstart um 0 Uhr nicht ins Getümmel stürzen wollte und heute Morgen nicht gleich daran gedacht hat, katapultiert sich ins Abseits. Das ist ziemlich krank? Ich stimme zu.

Andererseits hat sich der langjährige Wackenbesucher schon mit dieser Hatz nach Festivalpässen abgefunden und das nötige Kleingeld direkt nach dem Festival in der Hinterhand. Die Liebe fürs Festival lässt dann auch den hackeligen Bestellprozess schnell aus dem Gedächntis verblassen.

Vorverkaufsdauer schmilzt zusammen

Wie sich der Vorverkauf beim Wacken beschleunigt hat, mögen ein paar Zahlen zeigen.
Geradezu paradiesiche Zustände fand man noch 2011 vor. Damals konnte man sich bis in den Februar hinein Zeit lassen. Ein Jahr später hielt das Kontingent immerhin noch bis 30.November. 2013 war am 22.September das Ende der Fahnenstange erreicht, 2014 wie bereits erwähnt 44 Stunden nach den Verkaufsstart.

Cave Ebay

Mit einem blühenden Schwarzmarkt ist noch im Laufe des Tages zu rechnen. Erste Abzocker haben sich bei Ebay bereits in Stellung gebracht. Per Sofortkauf soll man statt der regulären 160 bzw. 170 Euro auf dieser Plattform nun gleichmal 270 Euro hinblättern. Ich rate dringend davon ab. Wartet lieber auf die offizielle Tauschbörse. Es sind noch 360 Tage Zeit sich auf diesem Terrain eine Zugangsberechtigung zu sichern.

Eine andere Option wird die Wacken Warteliste sein. Das Festival geht davon aus, dass es bei dem 12-Stunden-Ausverkauf zu einigen Doppelbestellungen gekommen ist. Einige werden ihre Tickets gewöhnlicher weise auch nicht rechtzeitig bezahlen. Die resultierenden Rückläufer werden erneut angeboten, zuerst den Personen auf der noch einzurichtenden Warteliste. Wir halten Euch auf dem Laufenden sobald sich hier etwas tut.