Wieder einmal greift eine Band einer offiziellen Wortmeldung des RockNHeim vor. Diesmal sind es The Intersphere, die sich für den 15. August am Hockenheimring ansagen.

Wo einsortieren?

Beim Blick auf den Zeitplan jenes Freitags stellt sich unweigerlich die Frage: Wohin mit dem musikalisch hochwertigen Rock-Quartett?
Möglicherweise muss die Marek Lieberberg Konzertagentur eine Absage kompensieren, die wir aktuell noch nicht abschätzen können. Alternativ könnte man die Mannheimer um 17 Uhr als Opener auf die Revolution Stage stellen.
Ein eher unwahrscheinliches Szenario sei auch noch erwähnt: The Intersphere eröffnen das RockNHeim auf der Evolution Stage und werden noch vor IAmFire gegen 13 Uhr auf der Revolution Bühne spielen. Aus dieser Rolle dürfte die Band aber längst entwachsen sein – hoffentlich.

Gross unterwegs

Das RockNHeim bleibt nicht die einzige Möglichkeit von den Qualitäten der Band zu überzeugen.
The Intersphere sind kommendes Wochenende schon bei Open Flair und Taubertal Festival anzutreffen, spielen darüber hinaus in August und September viele weitere, kleinere Festivals.
Im Oktober dann steht eine Club-Tour mit 17 Stationen auf dem Programm.

Reklame
[amazonjs asin=“B00HZM8IPK“ locale=“DE“ title=“Relations In The Unseen“]