Bekanntlich erhielt Mönchengladbach heute die Absage was Rock am Ring betrifft. Gleichzeitig aber wurden erste Schritte unternommen, um ein dreitägiges Festival im August zu etablieren. Wer die im Haus Erholung abgehaltene Pressekonferenz anschauen möchte, hat jetzt die Chance dazu. Die ortsansässige CDU hat sie mitgeschnitten und den Teil, in dem Marek Lieberberg das Wort ergreift, auf YouTube deponiert.

7:15 Minuten lang liest Marek Lieberberg einen durchaus persönlichen und emotionalen Monolog vom Papier ab. Wie immer überrascht mich die arge Diskrepanz zwischen Lieberbergs eigenen Worten und der seiner Promomaschinerie bei der Marek Lieberberg Konzertagentur.
Am Ende der Rede schliesslich wird ein fertiger Bauantrag für das neue Festival an die Vertreter der Politik übergeben.

 

2 KOMMENTARE

Comments are closed.