2014 ersetzte der Chiemsee Summer als Fünf-Tages-Event die vorher bestehende Kombination aus Chiemsee Rocks und Chiemsee Reggae Summer. Wie sehr man sich LineUp-technisch ähnelt zeigt die heutige Bekanntgabe erster Namen rund um Deichkind, Jan Delay & Disko No 1. und Gentleman. 

Denn schon zu Chiemsee Reggae Summer Zeiten waren obige Namen oder etwa Mono & Nikitamann gern gesehene Stammgäste. Nur brachte die Streichung des „Reggae“ im Mittelteil des Festivalnamens ein wenig mehr Möglichkeiten in der Programmauswahl, wie sich an den Bestätigungen von Farin Urlaub Racing Team (gut, Farin hatte man als Teil von Die Ärzte schon 2008 bei Chiemsee Rocks gesehen), Danko Jones oder Donots zeigt.

Außerdem in der ersten Welle: Cro, Alligatoah, SDP, Parov Stelar Band, Frittenbude, Panteón Rococó und Marathonmann.

Will man seine Zelte über die volle Distanz beim Chiemsee Summer aufschlagen, muss man derzeit etwa 160 Euro investieren. Die Erfahrung des letzten Jahres lehrt: Mit der Zeit dürften weitere Ticket-Optionen – also etwa tagesweise, 2-Tage undsoweiter –  hinzukommen. Der Chiemsee Summer 2015 findet vom 19. bis 23. August statt.