Die heutigen Neuigkeiten zu Rock am Ring wurden auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Die Rheinzeitung hat sie aufgezeichnet und ins Netz gestellt.

Marek Lieberberg äussert sich unter anderem zu den Vorverkaufserfolg, dem Geländeplan und geht etwas detailierter auf das neue Angebot „“Rock am Ring Experience” ein. Höhepunkt seiner Ausführungen: „Ich schlafe mit Mendig“.

Die neuen Bühnen werden Vulcano und Krater heissen und gleich gross sein (Kapazität: 60-70000). Dazu kommt eine grosse Zeltbühne, die etwa 12000 Besucher fassen kann. In der Clubbühne kommen bis zu 4000 Personen unter. Der Veranstaltungsraum wurde im Vergleich zum Nürburgring ums 3fache vergrössert. Insgesamt stehen 250000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

Marek Lieberberg will sich mit Mendig an Festivals wie Coachella, Glastonbury und Roskilde orientieren.

Tagestickets wurden von Marek Lieberberg final ausgeschlossen.