Acht neue Bands hielt die gestrige Pressekonferenz des Haldern Pop (7.-9.August) für die geneigten Pressevertreter bereit. Der grosse Überraschungsact blieb aus. Das Haldern bleibt seinen ‚kreativen Zumutungen und musikalischen Experimenten‘ treu und holt Guillemots (Myspace), The Blakes (Myspace), Soko (Myspace), Kula Shaker (Myspace), Fleet Foxes (Myspace), The Gutter Twins (Myspace), Jamie Lidell (Myspace) und Loney,dear (Myspace) ins Lineup der 2008er Ausgabe.

Guillemots (Myspace) eine britische Indie-Rockband, die 2004 gegründet wurde.
Fyfe Dangerfield hatte bereits einige Jahre Erfahrung im Musikgeschäft, als er im November 2004 die aktuelle Besetzung der Guillemots in London zusammensuchte. Der Name der Band leitet sich von der englischen Bezeichnung für eine Gruppe von Seevögeln (Trottellumme) ab.
2005 spielte die Band als Vorgruppe auf Rufus Wainwrights ausverkaufter Tournee durch Großbritannien und veröffentlichte ihre erste EP I Saw Such Things in My Sleep. Zwei weiteren EPs folgte im Juli 2006 das Album Through the Windowpane. Sowohl das Album als auch drei Singleauskopplungen konnten sich in den britischen Charts platzieren.

Kula Shaker (Myspace) ist der Name einer englischen Band, die Britpop und psychedelischen Rock mit indischer Musik mischt.
Die große Überraschung fand kurz vor Weihnachten 2005 statt, als Kula Shaker in der englischen Stadt Leighton in einem Club unter dem Decknamen The Garcons ein Konzert in Originalbesetzung spielten. Am 11. Januar 2006 wurde offiziell bestätigt, dass sich Kula Shaker reformiert und neues Material für die EP Revenge of the King veröffentlicht hatten. Das im August 2007 veröffentlichte Album Strangefolk präsentierte die Band entschlackter und fokussierter: Die indischen Einflüsse waren weitgehend zugunsten eines zwar psychedelischen, aber an amerikanischen Bands der 60er Jahre geschulten Rock zurückgenommen worden. Die Band klang mit dem neuen Material zwar anachronistisch, erhielt aber für das neue Material gute Kritiken. Eine Tour mit dem neuen Material führte sie im Oktober erstmals seit vielen Jahren auch wieder nach Deutschland. 2008 wird die Band das neue Material in Saarbrücken präsentieren.

Die musikalische Kollaboration zwischen den Musikern Greg Dulli und Mark Lanegan nennt sichThe Gutter Twins (Myspace). Dass sie am Haldern spielen haben wir bereits vor ein paar Tagen berichtet. Nun erfolgt die offizielle Bestätigung seitens der Veranstalter.
Dulli und Lanegan haben sich bei ihren Projekten bereits seit dem Jahr 2000 immer mal wieder unterstützt. Aus dieser losen Gruppierung entwickelten sich The Gutter Twins. Über die Ursprünge des Duos äusserte sich Dulli einmal folgendermassen: “I think Mark told a journalist we were doing it, and then the journalist called me, and I didn’t know we were doing it.”
Weihnachten 2003 begannen die beiden ihre Arbeiten an ihrem Album Saturnalia. Es sollte aber bis zum März 2008 dauern, bis das Album der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Im Rahmen ihrer Promotion dieses Machwerks spielten sie mit ihrer Backup Band am 20. März in der Late Show with David Letterman und spielen nun einige Konzerte in Europa.

Jamie Lidell (Myspace) ist ein englischer Musiker und Sänger. Er ist bei Warp Records unter Vertrag. Gemeinsam mit Cristian Vogel bildet er die Band Super Collider.