Vergangenen Freitag war Twin Shadows Tourbus in einem Autounfall nahe Aurora, Colorado, verwickelt. Alle Konzerte bis 22. Mai wurden vorsorglich gestrichen. Gut möglich, dass dem Zwischenfall auch die Konzerte bei Maifeld Derby und Berlin Festival zum Opfer fallen werden.

Besonders von den 12 Insassen hat es, laut Statement der Band, Fahrer John Crawford und Drummer Andy Bauer erwischt. Sie befinden sich immer noch im Krankenhaus, ihr Zustand wird als ernst beschrieben.
Auch Frontmann George Lewis Jr. befindet sich in Behandlung. Er wird sich diese Woche einer widerherstellenden Operation seiner Hand unterziehen müssen.

Alle Tourdaten von jetzt bis zum 22. Mai wurden gestrichen. Die Zeit soll reichen, die Band wieder zu gesunden. Wir werden sehen, ob dieser Monat Genesungsphase nicht etwas zu kurz greift.
An eben jenem 22. sollten Twin Shadow jedenfalls beim Maifeld Derby antreten. In der Folge stehen mit Hamburg, Köln und dem schweizerischen Baden drei Headlinerkonzerte im Tourplan ehe Twin Shadow am 31. Mai für das Berlin Festival gebucht sind.

Das Statement Twin Shadows im Orignal:

Driving on Friday morning April 17th, Twin Shadow’s tour bus hit a tractor-trailer on Interstate 70 in Aurora, Colorado. The circumstances surrounding the accident are being investigated.

There were 12 people on the tour bus consisting of band and crew. Everyone was taken to two local hospitals. At this time both driver John Crawford and Twin Shadow drummer Andy Bauer remain hospitalized, in serious condition. George Lewis Jr. AKA Twin Shadow will be undergoing reconstructive hand surgery this week.

While everyone involved in the accident recovers, Twin Shadow are postponing tour dates scheduled for April 21-May 22nd.

The band and crew send a heartfelt thanks to everyone in Colorado and beyond who have helped through this difficult time.

We will update you as we have more information.