Auf der Pressekonferenz hatte es Peter Pracht von Argo bereits angedeutet. Erneut würden Rock am Ring und Rock im Park am ersten Juni-Wochenende antreten, sagte er.

Gestern machte die Marek Lieberberg Konzertagentur die Termine höchst offiziell: Rock am Ring kehrt von 3.-5. Juni 2016 nach Mendig zurück. Dann, so das vollmundige Versprechen, ohne die Besucher mit einer Schotterpiste am eingang zu malträtieren.
Dieses Jahr habe schlicht die Erlaubnis gefehlt, die Wege zu betonieren. Man wolle sich aber bis ins nächste Jahr um eine vernünftige Lösung kümmern.

Vorerst steht der Termin alleine in weiter Flur.
Der Kartenverkauf läuft erst später an. Auch mit Andeutungen potentieller Bestätigungen scheint man sich heuer zurückgehalten zu haben.

1 KOMMENTAR

  1. Im letzten Jahr war schlichtweg kaum einzuschätzen wie stark die Zugkraft von DEAG und der vermeintlichen Grünen Hölle letztlich sein würde, entsprechend kündigte MLK die Bands auch frühzeitig an, was noch einmal zu erheblichen Zusatzkosten geführt hat.

    Auch wenn MLK für 2016 die Sache mit Sicherheit ein wenig entspannter angehen wird, bin ich trotzdem gespannt ob Rock am Revier / Rockavaria auch 2016 für ende Mai angesetzt werden.

Comments are closed.