Unglaubliches ereignete sich heute in Schweden. Während des Foo Fighters Konzerts in Göteborg brach sich Dave Grohl sein rechtes Bein. Statt das Konzert aber zu beenden und mit dem Schicksal zu hadern, liess er sich notdürftig in einem Krankenhaus zusammenflicken, um anschliessend mit seiner Band die Show fortzusetzen.

Das Video eines Fans hält den Moment fest, in dem sich Grohl für sein Missgeschick entschuldigt und sich vorübergehend von der Bühne abmeldet.

„Ich denke ich habe mir gerade mein Bein gebrochen“, schreit Grohl in das Mikro. „Ihr habt mein Ehrenwort, dass die Foo Fighters zurückkehren werden, um das Konzert zu beenden. Aber jetzt muss ich erstmal ins Krankenhaus.“ Unglaubliche Ansage von einem einmaligen Typ.

Grohl soll sich laut Social Media den Bruch bereits während des zweiten Songs zugezogen haben.
Nach seiner Rückkehr in die Arena setzte er das Konzert im Sitzen fort.

Kürzlich konnte man die Foo Fighters bei Rock am Ring und Rock im Park als Headliner bewundern. Am Sonntag sollen sie das Pinkpop abschliessen.