Dreiviertel des Weges sind gegangen. Langsam nähert sich das Southside 2015 seinem definierten Ende. Vorher aber hören wir uns an was die Organisatoren und Helferteams zur aktuellen und vielleicht auch kommenden Ausgabe sagen können.

Seit heute Morgen wissen wir bereits: Frühbuchertickets alias Wild Cards gibt es ab morgen, 12 Uhr, für 125 Euro inklusive Gebühren. 5000 Stück.

Weitere interessante Details hier ab ca 15:45 Uhr.

 

Markus Walter, Polizei:
Friedliches Festival, so wenig Diebstahldelikte wie seit Jahren nichtStaus bei der Anreise kaum vorhanden, da heuer keine Pfingstferien

Take-Off Gewerbepark:
Gute Zusammenarbeit mit dem Veranstalter
Dank an die 60 ansässigen Firmen und deren Geduld

Oswald, Bürgermeister Neuhausen ob Eck:
Friedliches, ausgelassenes Festival auch im Ort
Immer weniger Festivalisten kommen ins Ort, Begegnungen und finanzieller Gewinn gehen zurück
Tendenz ging wegen autarkem Festival in die gleiche Richtung, Samstag aber das Ort gut besucht
Man ist gerne Gastgeber dieser tollen Veranstaltung

Benjamin Hetzer, FKP Scorpio
zum 6. Mal in Folge ausverkauft, diesmal mit 60000 Besuchern
man hatte mit dem wetter etwas zu kämpfen, es war aber immer noch ein gutes Mittelmass
täglich Ausbesserungsarbeiten wie plätten und Heuausstreuungen
Neuerungen: Resort – Luxuscamping: ausverkauft mit 900 Besuchern; Bühnendeko z.B. White Stage; Geänderte Zeltplatzordnung
Verschiebung des Southside um eine Woche nach hinten

Daniel Ganther, Sanitäter
466 Helfer vor Ort, die untergebracht und versorgt werden
Halb so viele Verarztungen wie üblich, 777 Kleinsversorgungen, 523 protokollierte Versorgungen > 1300 Patienten; 113 ins Krankenhaus teils zur Röntenkontrolle

Bastian Lepschy, Feuerwehr
150 Einsatzkräfte, bisher nur Füllen von Wassertänken notwendig
ruhigste Southside seit die Feuerwehr aktiv ist
0 Einsätze zu verzeichnen, Vorjahr: 50-60 Einsätze bis Sonntag mittag

Fragen:
– Körperverletzungen? 5.  Diebstahlskriminalität? Bisher 20. Früher teils 150-200. Nacht steht noch aus.
– Festivalgrösse: 60000 das Limit? Zum dritten Mal in folge mit 60000 ausverkauft, aber: Erhöhte Besucherzahl flächenbedingt in sehr florierendem Gewerbepark kaum möglich, Wasserleitung limitiert ausserdem, erweiterung nicht kategorisch ausgeschlossen, aber im Moment nivht angedacht
– Elektronisches Zahlungssystem: Ob es kommt noch nicht entschlossen