Kurz vor 23 Uhr hatte das Rätselraten ein Ende. Marteria trat auf die Bühne, löste den nach seinem Museklfaserriss an einen Stuhl gebundenen Arnim Teutoburg-Weiß und seine Beatsteakskollegen ab.

Casper, den unser Fotograf Steffen noch 20 Minuten vorher neben sich am Bierstand stehen sah, war zwar nicht der geheime Headliner. Er kam aber für einen Song mit auf die Stage und reicherte den Gig nochmals an. Scheint alles sehr locker abzulaufen, da am Stausee Rabenstein.
Mann muss es sich mal vor Augen halten: Das 13000 Seelen Festival Kosmonaut hat den gleichen Headliner plus x auf der Bühne wie vor einer Woche noch Hurricane und Southside mit jeweils 60000 Besuchern. Respektabel das. Mehr als.

Alle folgenden Fotos wurden von Steffen Neumeister geschossen. Sie stammen vom gestrigen Freitag und vermitteln -wie ich finde- einen netten Einblick in das Treiben vor Ort. Enjoy.