Black Sabbath 2016 als Headliner unterwegs – Nova Rock unwahrscheinlich

Am Morgen bestätigen das belgische Graspop Metal Meeting, das dänische Coppenhell und das norwegische Tons Of Rock Black Sabbath als ersten Act und -selbstredend- Headliner. Mit weiteren Festivalbestätigungen ist zu rechnen – doch das Nova Rock scheint aussen vor.

[UPDATE 12:45 Uhr: Das Deutschlandkonzert am 8. Juni in Berlin ist durch Eventim und Ticketmaster bestätigt mit den Worten: „Die traurige und gute Nachricht zugleich: Black Sabbath spielen nur noch ein einziges Konzert in Deutschland.“]

Für Black Sabbath wird die kommende Tournee die letzte vor dem verdienten Ruhestand. Mit Hits wie Paranoid, War Pigs und Iron Man haben sie das Metal-Genre mitbegründet und vielen kontemporären Acts den Weg geebnet.
Nach Stationen in Nordamerika, Australien und Neuseeland scheint heute der Tag für europäische Tourdaten gekommen.

Neben der Benelux-exklusiven Headlinershow beim Graspop Metal Meeting am Eröffnungstag, 17. Juni, dem Tons Of Rock (23. Juni) und Copenhell (23.-25. Juni) wurde heute auch die Termine für Konzerte in Wien (28. Juni) und Zürich (15. Juni) öffentlich.
Damit scheint ein Engagement von Ozzy Osbourne, Tommy Iommi und Geezer Butler beim Nova Rock (9.-11. Juni) quasi ausgeschlossen.

Topkandidat für eine weitere Black Sabbath Festivalstation dürfte das französische Hellfest (zuletzt 2014) sein. Dort sind sie Stammgast und es würde verwundern, wenn sie sich dort nicht von den Fans verabschieden wollten.
Keine Vergangenheit haben die britischen Metal-Heroen bei Rock am Ring und Rock im Park. Daran wird sich wahrscheinlich auch nichts ändern. Zwar veranstaltete MLK 2014 die letzte Tour zusammen mit Wizard Promotions. Letzere sind nun Teil des DEAG Konzerns und deshalb Black Sabbath im Zweifel eher bei potentiellen Neuauflagen von Rockavaria und Rock im Revier zu vermuten. Als grosse Unbekannte im Spiel bleibt Live Nation mit ihren Zugpferden Lieberberg und deren Rolle im Festivalzirkus 2016.

Glaubt man einer polnischen Quelle, wird es in Deutschland keine Festivalstation geben.
Stattdessen einen Konzertabend am 8. Juni auf der Waldbühne in Berlin.

 

Stationen Black Sabbath 2016 Tour (Stand 30.09.2015)
08.06. -MI- Berlin – Waldbühne
15.06. -MI- Zürich – Hallenstadion
17.06. -FR- Graspop Metal Meeting (Belgien)
23.06. -DO- Tons Of Rock (Norwegen)
25.06. -SA- Coppenhell (Dänemark)
28.06. -DI- Wien – Stadthalle