Voices for Refugees („Stimmen für Flüchtlinge“) ist ein auf breiter Kooperation fussendes Solidaritätsevent für Flüchtlinge auf dem Heldenplatz in Wien. Auch wenn es im Kern um etwas wichtigers als Musik geht: Das Festival samt der Reden wird seit dem frühen Abend live ins Netz gestreamt. Die Toten Hosen, Zucchero, Bilderbuch und Conchita sind dabei.

Der Initiator von Voices For Refugees ,Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe zu seinen Motiven: “In Europa und leider auch in Österreich gibt es eine Gruppe von Menschen, für die scheinbar fundamentale Menschenrechte nicht gelten. Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen müssen. Das wollen wir nicht länger hinnehmen. Daher lade ich alle engagierten, interessierten, helfenden, empörten, mitleidenden, Schutz gebenden, menschenrechtlich orientierten Menschen ein, am Heldenplatz dabei zu sein. Unüberhörbar möchten wir gemeinsam ein Zeichen setzen: Ein Zeichen für Menschlichkeit!”

Ewald Tatar, Organisator von Novarock und Geschäftsführer von Nova Music, sitzt auch mit im Boot. Er hat bei Musikern angefragt und um deren Unterstützung geworben. Es entstand ein hochkarätiges Musikprogramm im Rahmen eines Umsonst & Draussen Szenarios.
Wer nicht vor Ort sein kann, schaltet einfach den Livestream von Puls4 ein.

Nicht ganz klar ist, wer sein okay zur Übertragung gegeben hat. Wahrscheinlich aber spielen solche Überlegungen heute keine Rolle.

Zeitplan
16:30 MASCHEK
16:50 THOMAS DAVID
17:00 THOMAS STIPSITS
17:15 SALAH AMMO & PETER GABIS
17:35 CHRISTOPH & LOLLO
17:45 SUSANNE SCHOLL (Rede)
17:55 TAGTRAEUMER
18:15 KREISKY
18:25 HARALD KRASSNITZER (Rede)
18:35 SEILER & SPEER
18:50 ERICH FENNINGER (Rede)
19:15 KONSTANTIN WECKER & Band
19:45 SOAP&SKIN
20:00 BUNDESPRÄSIDENT HEINZ FISCHER (Rede)
20:10 RAOUL HASPEL
20:25 CONCHITA
20:55 ZUCCHERO
21:35 BILDERBUCH
22:20 DIE TOTEN HOSEN