Nachdem Massive Attack das letzte Mal 2010 in Deutschland waren, treten sie im Februar in Köln, Berlin und München auf. Update 14.10: Nachdem das erste Berlin Konzert der Massive Attack Tour 2016 ausverkauft ist, haben die Veranstalter eine Zusatzshow am 18.02.2016 angekündigt.

Um die Trip-Hop Band Massive Attack war es in letzter Zeit recht still, doch kocht die Gerüchteküche um die drei aus Bristol stammenden Musiker in den letzten Wochen dafür umso mehr. Jetzt kündigten sie drei Konzerttermine für Mitte bis Ende Februar in Deutschland an. Weiterhin wird die Tour unter anderem durch Großbritannien, Italien und die Niederlande führen. Dabei werden sie von Young Fathers begleitet, einem schottischen Trio, das sich musikalisch zwischen Pop und Hip Hop bewegt.

Das letzte Album „Heligoland“ erschien 2010. Ob nun mit kommender Tour auch mit einem neuen Album zu rechnen ist, bleibt unklar. Bisher gab es nur Gerüchte; der Rapper Killer Mike postete ein Foto auf Instagram, auf dem er zusammen mit Massive Attack im Studio zu sehen ist. Neues Material hatte die Band schon zuvor angekündigt.

Ebenfalls ungewiss ist die Frage, ob man mit Massive Attack kommendes Jahr auf deutschen Festivals rechnen kann. 2010 waren Massive Attack auf dem Melt! sowie Hurricane und Southside anzutreffen. Vielleicht kehren sie zu letzteren 2016 zurück? Immerhin ist Tourveranstalter MCT an den Zwillingsfestivals beteiligt. Weiterhin spricht kein Konzert-Termin in Hamburg, das nahe am Hurricane-Veranstaltungsort Scheeßel liegt, dagegen. Für einen „gut möglich“-Eintrag in der Gerüchteküche reicht das.

Sicher ist jedoch, dass sich ein Auftritt der drei Engländer für Besucher lohnt, denn nicht nur ihr musikalischer Mix aus Hip Hop, Soul, Jazz und weiteren Stilen ist etwas ganz Besonderes; auch ihre Live-Auftritte sind einmalige Mischungen aus Performance und Lichtshow.

Massive Attack Tour 2016

16.02.2016 Köln, Palladium
17.02.2016 Berlin, Tempodrom (ausverkauft)
18.02.2016 Berlin, Tempodrom (Zusatzshow)
21.02.2016 München, TonHalle