Nach vier Alben sind Bloc Party nun mit ihrem neuesten Werk „HYMNS“ sowie zwei neuen Mitgliedern zurück. Die erste Single, „The Love Within“, ist bereits draußen. 

Wie im März schon angekündigt, waren Bloc Party fleißig und haben an ihrem fünften Album gearbeitet, das am 29. Januar 2016 erscheinen soll. Das letzte Album „Four“ erschien 2012 und nicht nur das letzte Album ist lange her; auch die letzten Live-Auftritte liegen mit 2013 weit zurück. In der Zwischenzeit beschäftigte sich Sänger Kele viel mit seinem Soloprojekt, veröffentlichte letztes Jahr sein zweites Album „Trick“ und spielte in der Konzertpause der Band umso mehr Shows solo.

In einem Interview mit dem Radiosender Triple J verriet Kele bereits Anfang des Jahres: „We’ve always had very disparate elements to our music… this record feels like an evolution of where we were. So far there’s nothing that I can compare it to really in terms of other musicians, whereas in the past I always could — we were always trying to reference something else. I feel that this is very much our own record … I’m very excited by it.“

Vielleicht liegt diese neue Richtung auch an dem Wechsel innerhalb der Band: Nachdem der Schlagzeuger Matt Tong die Band 2013 verließ, gab dieses Jahr auch der Bassist Gordon Moakes seinen Austritt bekannt. Für beide wurde nun fester Ersatz gefunden: Louise Bartle und Justin Harris sind nun die neue Hälfte der britischen Band und beteiligten sich schon beim neuen Album.

Bloc Party – „The Love Within“

Und tatsächlich klingt der erste jetzt veröffentlichte Song „The Love Within“ des neuen Albums anders als bisher bekanntes Material und hat damit schon einige alte Fans enttäuscht. Doch wird man im Januar erfahren, ob sich dieser neue Stil auch bei den anderen Songs der Platte so stark bemerkbar macht.

Ursprünglich sprach Sänger Kele von 18 Songideen, von denen es schließlich 15 auf die neue Platte geschafft haben. „The Love Within“ wird das Album eröffnen:

01. The Love Within
02. Only He Can Heal Me
03. So Real
04. The Good News
05. Fortress
06. Different Drugs
07. Into the Earth
08. My True Name
09. Virtue
10. Exes
11. Living Lux
12. Eden
13. Paradiso
14. New Blood
15. Evening Song

Bloc Party Konzerte

Wer früh Karten gekauft hat, muss nicht mehr lange warten und kann sich nächsten Monat bestimmt schon auf einige neue Songs bei den zwei Deutschlandkonzerten freuen:

28.11.2015 Köln, Live Music Hall (ausverkauft)
29.11.2915 Berlin, Astra Kulturhaus (ausverkauft)

Und wem selbst das zu lang ist oder wer keine Karten mehr ergattern konnte, der kann in unseren alten Erinnerungen schwelgen und sich durch den ein oder anderen Bericht von Konzerten in München, Stuttgart und Dresden lesen.

1 KOMMENTAR

  1. […] Das erste, was man vom neuen Bloc Party mitbekommt, ist dröhnender Bass. Dröhnender Bass von „Eden“, das die Band vor einigen Monaten, erstmals in neuer Besetzung spielend, präsentierte. Ein neues Album wird kommen, hieß es damals. Gründungsmitglieder Matt Tong am Schlagzeug und Gordon Moakes seien raus, Justin Harris und Louise Bartle treten an ihren Platz. Und das neue Album? Laut Selbstbeschreibung elektronischer. […]

Comments are closed.