Ein wahrlich großer Name kommt in den Kreis möglicher Headliner für europäische Festivals 2016: die Red Hot Chili Peppers.

Dabei gibt es dafür momentan zumindest öffentlich wenige Hinweise: Die Liste anstehender Tourdaten der Red Hot Chili Peppers ist derzeit leer. Immerhin aber sprach Sänger Anthony Kiedis kürzlich mit dem “Rolling Stone” über das neue Album, das die Band derzeit mit dem Produzenten Danger Mouse aufnimmt, und den bisher unerfüllbaren Wunsch, neues Material live zu präsentieren:

„We’re just dying to play the new songs — but we can’t, because every single human has a recording device on them at all times.“

 

Geht man eine Stufe unter die Oberfläche und auf die Ebene des Hörensagens, ist da mehr: eine Reihe europäischer Festivals sollen bereits eingetütet sein, heißt es. Der mögliche Zeitraum: vorwiegend Juni und Juli. Nun wäre es nicht das erste Mal, dass kurzfristigst alles anders kommt, aber im Moment sieht vieles danach aus, dass einige Groß-Festivals in 2016 mit Red Hot Chili Peppers aufwarten werden.

Randnotiz: Beim Ringrocker steht die Band schon in der Gerüchteküche für Rock am Ring/Rock im Park. Und eben dort will man nächste Woche eine erste Bandwelle ankündigen.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.