Wahrscheinlich werden die Fans von Southside und Hurricane sich noch bis Dienstag in Geduld üben müssen. Erst dann wird laut Forumsadmin Marc der Timetable für die Zwillingfestivals endtgültig festehen und bekannt gegeben werden können. Zwar habe man beim Treffen in Schessel letzte Woche vereinbart, den Plan spätestens am heutigen Freitag zu publizieren, aber es seien schon damals einige der Meinung gewesen man solle warten bis alle tba (to be announced) Slots mit Bandnamen gefüllt wären. Marc hingegen hätte auch mit 1-2 offenen Slots in der ersten Version des Timetable leben können. Anscheinend setzt sich nun die Fraktion durch, die erst den kompletten, finalen Zeitplans unter die Festivalisten bringen möchte.

Die Frage, die sich mir unweigerliche stellt: Wo bleiben die Zeitpläne von Rock im Park und Rock am Ring?
Die beiden Branchenführer haben bisher noch nichts zu diesem Thema von sich gegeben, dabei finden die MLK-Festivals bereits zwei Wochen vor Southside und Hurricane statt.

Auch in Bezug auf die Kartensituation gab Marc erhellendes im Southside Forum von sich: Er geht davon aus, dass Tickets für Southside und Hurricane noch die nächsten 2-3 Wochen verfügbar sein werden. Am Southside sei es „bald voll“. Für das Hurricane rechnet er mit einer eventuellen Punktlandung zum Festivalstart.