Langsam wird es wärmer, der Frühling ist da. Doch die meisten Festivals lassen noch auf sich warten. Wer also die Zeit überbrücken und sich schon für die Festivalsaison aufwärmen möchte, findet hier unsere Konzert-Tipps für April.

Nada Surf – wer kennt sie nicht?! Ihr Alternative-Rock mit poppigen Einschlägen beschallt diesen Monat viele Städte Deutschlands. Ihr neues und achtes Album You Know Who You Are ist noch ganz frisch und erschien im Februar dieses Jahres. Mit dem Album gelang ihnen eine perfekte Mischung aus alten Tagen und den neuen Platten, da ist für jeden etwas dabei. Mit der Single Cold To See Clear lieferten sie einen Ohrwurm, der das Albumpotential widerspiegelt. Alle Fans werden sich freuen, die Jungs endlich mal wieder live erleben zu können.

Die vier Londoner Jungs von The Rifles kommen mit fünf Stopps nach Deutschland. Ihr letztes Album None the Wiser liegt bereits zwei Jahre zurück, doch kommt bald ein neues Album. Man kann sich also auf neue Songs und alte Hits wie She’s Got Standards freuen, wenn man eins ihrer Konzerte im April besucht.

Daniela Reis und Friederike Ernst sind Schnipo Schranke. Die beiden Frauen singen zwar auch über Themen wie Liebe, doch ein klein wenig unkonventioneller als gewohnt: „Die Liebe, die macht blind. Bitte sag mir, wenn das stimmt, warum schmeckt’s, wenn ich Dich küsse, untenrum nach Pisse?.“ heißt es im Song Pisse. Mehr provozierende Texte, die den ein oder anderen Schmunzler entlocken, gibt es im April an sieben Terminen in Deutschland.

Drei Konzerte und eines bereits ausverkauft. Die russische Band Motorama wird oft mit Joy Division und New Order in Verbindung gebracht. Diese Assoziation ist wirklich nicht weit hergeholt, fühlt man sich doch an den New Wave und Post Punk der 80s erinnert, doch zeigt die Band nach drei Alben (das letzte ist Poverty von 2015) und sechs EPs, dass sie gewiss ihr eigenes Ding machen. Auf Konzerten steht die Musik im Vordergrund. Jegliche Interaktion mit dem Publikum bleibt meistens aus. Das muss man mögen, aber so bleibt immerhin mehr Zeit für Songs.

Poppig und elektronisch wird’s bei Chvrches. Wem The Mother We Share noch nicht auf den Geist geht, weil es dann doch einmal zu viel im Radio lief, der ist dann vielleicht auch bereit rund 33€ für ein Konzert der drei Glasgower zu bezahlen. Und derjenige/diejenige wird dann auch Spaß haben, denn Mitsingen und Mittanzen ist garantiert und man entdeckt nebenbei vielleicht seinen persönlichen Sommer-Hit 2016.

Kids of Adelaide sind ein Duo aus Stuttgart. Benjamin Nolle und Severin Specht haben letztes Jahr ihr zweites Album Black Head and Feather veröffentlicht und sind damit nun auf Tour. Man kann gar nicht glauben, dass die Musik von nur zwei Personen kommt, denn die Stimmen der Jungs und die Intrumente harmonieren perfekt und man vermisst nichts.  Schade, dass die Konzerte nicht draußen stattfinden, denn die leichten Folk-Einschläge machen Lust auf Sonne und Festivals.

Die deutsch-britischen I Heart Sharks haben schon zwei neue Songs veröffentlicht : Hey Kid und Dancing On Your Own können im April live abfeiert werden. Denn man kann sich auf die Jungs einfach verlassen. Sie enttäuschen nicht: Bei Konzerten oder neuen Songs bleiben sie I Heart Sharks wie man sie kennt und liebt.

Alle Konzerte im Überblick

Nada Surf
03.04. Hamburg, Mojo Club, ausverkauft
04.04. Köln, Live Music Hall, Tickets ab 26€
05.04. Dortmund, FZW, Tickets ab 23,70€
17.04. Suttgart, LKA-Longhorn, Tickets ab 23,70€
18.04. Berlin, Huxley’s Neue Welt, Tickets ab 23,70€
19.04. Nürnberg, Hirsch, Tickets ab 23,70€
21.04. München, Muffathalle, Tickets ab 26€
31.07. Karlsruhe, Tollhaus, Tickets ab 23€

The Rifles
07.04. Köln, Underground, Tickets ab 22,55€
08.04. Aschaffenburg, Colos, Tickets ab 21,60€
09.04. München, Backstage, Tickets ab 22,55€
11.04. Berlin, Lido, Tickets ab 23,70€
12.04. Hamburg, Logo, Tickets ab 22,55€

Schnipo Schranke
12.04. Jena, Kassablanca Gleis 1, Tickets ab 11,70€
13.04. Kassel, Theaterstübchen, Tickets ab 16,10€
15.04. Stade, Alter Schlachthof, Tickets ab 11,70€
16.04. Soest, Kulturhaus Alter Schlachthof, Tickets ab 16,80€
18.04. Darmstadt, Centralstadion, Tickets ab 17,90€
19.04. Stuttgart, Kulturzentrum Merlin, Tickets ab 16,10€
20.04. Baden-Baden, Rantastic Kleinkunstbühne, Tickets ab 17,20€
21.05. Flensburg, Kühlhaus, Tickets ab 13,90€
09.06. Wels, Alter Schlachthof, Tickets ab 15,70€

Motorama
12.04. Dortmund, Sissikingkong, ausverkauft
13.04. Leipzig, Conne Island, Tickets ab 14,95€
14.04. Hannover, Lux Do, Tickets ab 13,90€


Kids Of Adelaide

14.04. Berlin, Lido, Tickets ab 16,10€
15.04. Hamburg, Molotow, Tickets ab 16,10€
19.04. Frankfurt, Nachtleben, Tickets ab 17,70€
20.04. Leipzig, Werk2, Tickets ab 16,10€
23.04. Solingen, Cobra, Tickets ab 11,70€
30.04. Bierbach, Kulturhalle Abdera, Tickets ab 13,30€

Chvrches
04.04. Köln, E-Werk, Tickets ab 33€
05.04. München, TonHalle, Tickets ab 32,85€
06.04. Berlin, Columbiahalle, Tickets ab 32,95€

I Heart Sharks
01.04. München, Strom, Tickets ab 18,30€
07.04. Hamburg, Molotow, Tickets ab 18,30€
08.04. Berlin, Lido, Tickets ab 15€
09.04. Dresden, beatpol, Tickets ab 18,30€
15.04. Bremen, Tower, Tickets ab 13,90€
16.04. Frankfurt, Nachtleben, Tickets ab 18,30€
17.04. Köln, Gebäude 9, Tickets ab 18,30€