Seeed, Beatsteaks, Cro, Max Herre, all das sind Namen, die in Deutschland das eine oder andere Festival headlinen könnten. Am 5. Juni kommen sie alle in der Waldbühne Berlin zusammen. Für den guten Zweck.

P x P, Peace by Peace, so der Name des Tagesfestivals, veransteltet von Musiker Fetsum. Ein paar Anrufe waren nötig um die Bands und Künstler für diesen Tag zusammen zu trommeln, doch was daraus entstanden ist lässt sich sehen. 22.000 Menschen in der Berliner Waldbühne können sich auf folgende Acts freuen:
Seeed, Beatsteaks, Aloe Blacc, MoTrip, Namika, Elif, Dat Adam, Zugezogen Maskulin und Fetsun. Weiterhin werden die eigens für das Festival gegründeten P x P Allstars auftreten. Diese bestehen aus Max Herre, Joy Denalane, Patrice, Clueso, Megaloh, Afrob und Samy Deluxe, zudem Cro, der mit Teesy und Danju als Special Showcase auftritt.

Die Künstler verzichten komplett auf ihre Gagen. Der Erlös des Konzerts fließt in die internationale Hilfe von UNICEF in Krisengebieten sowie Flüchtlingsprojekte in Deutschland.

Weitere Infos: http://pxpfestival.com/