Gute Nachrichten für Opfer von Rock am Ring 2016. Das bekanntlich nach starken Unwettern abgebrochene Open Air Festival zahlt seinen Besuchern 40 Prozent des Kartenkaufpreises (abzüglich 10 Euro Müllpfand) zurück.

Rock am Ring Rückerstattung: Bis ca. 75 Euro möglich

Hat man also sein Ticket für 185 Euro gekauft, winkt eine Rückzahlung von 40 Prozent auf 175 Euro. Konkret könnten in diesem Fall also 70 Euro auf das eigene Konto zurückfliessen. Hat man 200 Euro gezahlt, könnten es bis zu 76 Euro sein.

Was muss man dafür tun?

Die originale Eintrittskarte bzw. bei Onlinbestellung deren Ausdruck müssen an den Eventim Kundenservice versandt werden. Möglichst zusammen mit einem Kaufbeleg (Bestellbestätigung/Rechnung/Quittung), der aber nicht zwingend notwendig zu sein scheint. Warum an Eventim? Eventim ist der Grosskonzern, zu dem die Marek Lieberberg Konzertagentur gehört.

Da ihr originale Dokumente verschickt, empfehlen wir Euch die Sendung per Einschreiben aufzugeben. Auch eine Kopie des Hardtickets anzufertigen, kann nicht schaden.

Nachfrage nach Kompensation bisher gering

Bis vor einer Woche hatten nur rund 1,5 Prozent der Besucher Teile des Eintrittspreises bei Rock am Ring zurückgefordert. In absoluten Zahlen waren das 1300 Personen. Mit Bekanntgabe dieses Lösungswegs von offizieller Seite dürften diese Zahlen markant nach oben schnellen.

Grund für die bisherige Zurückhaltung, dürften diverse Unwärbarkeiten gewesen sein.
Dank des freiwilligen Entgegenkommens entfällt beispielsweise der Stress sich bei ungewissem Ausgang gerichtlich mit dem Veranstalter auseinandersetzten zu müssen.

Was mich nun interessieren würde: Seid Ihr zufrieden mit dieser Lösung?

 

Der Erstattungshinweis von Rock am Ring im Original:

Information an Festivalbesucher zum Teilrückerstattungsprozess RAR 2016

Liebe Festivalbesucher,

Aufgrund der gravierenden Unwetter konnten wir in diesem Jahr leider nicht das volle Rock am Ring-Programm präsentieren. Wir haben im beiderseitigen Interesse eine faire Lösung für alle Beteiligten in Aussicht gestellt, die sämtliche Faktoren berücksichtigt.

Wir freuen uns, Ihnen nunmehr 40% des Eintrittspreises zurückerstatten zu können. Hierbei gilt der auf das Ticket aufgedruckte Preis abzüglich Müllpfand.

Wenn Sie von diesem Angebot einer Teilrückerstattung Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte ausschließlich postalisch an den:

CTS EVENTIM Kundenservice,
Stichwort “RAR 2016”,
Postfach 103906, 28039 Bremen

Der CTS EVENTIM Kundenservice wird in unserem Auftrag die komplette Abwicklung der Rückerstattung vornehmen.

Fügen Sie Ihrem Schreiben bitte die Originaltickets bei und teilen Sie uns zudem die Bankverbindung mit, auf die die Rückerstattung erfolgen soll. Nutzen Sie dazu bitte das unter http://bit.ly/RAR-Formular abrufbare Formular.

Sie erleichtern uns die Bearbeitung, wenn Sie zusätzlich folgende Dokumente beifügen:

– Bei Onlinekauf über Eventim und Ticketmaster die Bestellbestätigung
– Bei Onlinekauf über rockamring.com die Rechnung
– Haben Sie die Tickets bei einer Vorverkaufsstelle erworben, legen Sie nach Möglichkeit bitte die Kaufquittung bei.

Beachten Sie bitte, dass die Vorlage der Originaltickets für die Rückerstattung unbedingt erforderlich ist.

Um den Erstattungsprozess zu beschleunigen, bitten wir Sie, sich bis zum 31. Juli 2016 an den CTS EVENTIM Kundenservice zu wenden. Nach Eingang der Unterlagen werden wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten. Dies kann bis zu 30 Tage in Anspruch nehmen, wofür wir Sie um Verständnis bitten.

In der Hoffnung auf ein vom Wetter ungetrübtes Rock am Ring-Erlebnis 2017.

Ihre Marek Lieberberg Konzertagentur

5 KOMMENTARE

  1. Ich bin absolut nicht zufrieden.
    Freitags wurde ich erst nicht aufs Gelände gelassen, dann der Abbruch.
    Samstag nur wenige Konzerte und Sonntag kein einziges.
    40% sind lachhaft.

  2. Moin,
    ich bin mit der Lösung sehr zufrieden.
    Hatte gehofft, dass MLK eine solche Lösung von sich aus präsentiert. Jetzt erspart man sich auf jeden Fall eine unnötige Auseinandersetzung mit MLK.
    Meine Freunde und ich werden die 40% Rückerstattung auf jeden Fall in Anspruch nehmen.

    Mit besten Grüßen

    Patrick

    • Würd ich auch machen.
      Jeder, der nun meint er tut allen etwas gutes, weil höhere Kartenpreise durch einen Verzicht vermieden werden würden, ist etwas naiv.
      Die Kartenpreise werden so oder so steigen.

  3. Ich bin ganz und gar nicht zufrieden, weil mein Ticket vom Personal an der Bänchenausgabe einbehalten wurde.

    • Hast Du nicht irgendeinen Nachweis für den Kauf?
      Ich würde es damit einfach mal probieren und das Problem im Anschreiben schilden.

Comments are closed.